Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaasees)

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Züriseekalmar
Beiträge: 306
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:43
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Switzerland

Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaasees)

Beitrag von Züriseekalmar » Sa 2. Aug 2014, 12:41

BildBild
hier war unser Basecamp, wir hatten ein Motorbot, ein Ruderbot und ein Kayak zur Verfügung


Bild
Die Landschaft war wundervoll


BildBild
Die ersten Eglis liessen nicht lange auf sich warten und wie ihr seht waren sie wohlgenährt, aber ziemlich dunkle in ihrer Farbe.


Bild Bild
Die Finnen haben eine ganz einfach Zubereitungsart: aussen und innen Salzen und dann auf den Grill legen, hat jeweils super geschmeckt.

Bild Bild
neben Fischen gab es natürlich auch weitere Beschäftigungsmöglichkeiten


Bild
mein erster Zander, tut mir leid, dass er so blutig ist, das war wohl noch das Adrenalin


BildBild
danach gabs noch einen grossen mit 61cm


Bild
geräuchert haben wir die Fische auch, obwohl sie so schwarz waren haben sie goldig geschmeckt :)


BildBildBild
zum Abschluss noch ein paar Landschaftsbilder. Ich erspare euch die Bilder der Sauna, welche wir natürlich jeden Abend genossen.

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1578
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaase

Beitrag von Loup » So 3. Aug 2014, 10:07

Danke für den Bericht. Wenn ich mich recht erinnere fischst du ja noch nicht sehr lange und nun schon Bilder vom Finnlandurlaub. An der Fischräucherei kannst du noch arbeiten. :wink:
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
Züriseekalmar
Beiträge: 306
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:43
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Switzerland

Re: Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaase

Beitrag von Züriseekalmar » So 3. Aug 2014, 13:12

Mit dem Räuchern hasst du recht, das Problem war, dass unsere finnischen Gastgeber einen neuen Räucherofen hatten und dieser zum ersten Mal im Einsatz war. Es hat trotzdem gut geschmeckt.

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaase

Beitrag von Flümi » So 3. Aug 2014, 13:29

Merci für den Bericht und die anregenden Bilder. Da bekommt man auch grad Fernweh :D
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
grosserböserfish
Beiträge: 287
Registriert: So 20. Jul 2008, 12:19
Meine Gewässer: Vater Rhein, Schluchsee,Luganer,ISLAND,MEER!
Wohnort: Rheinfelden
Iceland

Re: Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaase

Beitrag von grosserböserfish » So 3. Aug 2014, 22:37

schöne Bilder aus dem Norden. Und für einen Fast-Anfänger hast Du schon einige verschiedene Fische gefangen! Top und weiter so 8)
Chuck Norris kann Fische ertränken!

raimi

Re: Egli Hecht und Zandar in Finnland (Nebensee des Saimaase

Beitrag von raimi » Mo 4. Aug 2014, 11:15

Unter Karpfenanglern würden wir sagen, dass der Kalmar eine gute Portion "Watercraft" in die Wiege gelegt bekommen hat. So was wie ein 7. Sinn :v:

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“