Beifang an der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
geminiden

Beifang an der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG

Beitrag von geminiden » Di 3. Jul 2012, 11:31

Schon am Morgen war mir klar, dass es heute nichts werden sollte mit fischen an meinem Lieblings Gewässer der Ilfis. Der Wasserstand war bereits am Morgen auf dem Weg zur Arbeit sehr hoch. Also werde ich heute meine Rollen neu aufspulen und abwarten auf bessere Zeiten… oder doch nicht?

Am Mittag hat mir ein Kollege ein Bild geschickt von einer Forelle von der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG und dort sei der Wasserstand i.O.

Wo genau wusste ich nicht und war dort noch nie am Fischen. Kurz entschlossen bereits um 16.00 die Arbeit beendet und mit dem Auto unterwegs an die Aare mit dem Ziel eine Forelle zu überlisten. :)

Angekommen war schon das erste Problem: Wo soll ich nur parkieren? Hatte mich im Vorfeld zu wenig informiert. Nach kurzer Suche doch einen Platz gefunden für mein Fischermobil. :wink:

Danach die nächste Frage: Wo fischen und mit welchem Köder?
Meine Fischerbox durchsucht und mit Spinner angefangen an den ersten Plätze… nicht ein Biss…
Nächster Versuch mit kleinen Gummifische durch die Aare gezogen und auch jetzt kein Biss und kein Fisch gesehen. Schon daran gezweifelt, dass es hier wirklich Fische hat.

Zum Glück kam eine ältere Dame die mich sehr motivierte: „Ah Sie haben noch nichts gefangen, gerade gestern war ich da und ein anderer Fischer hatte soooo eine grosse Forelle!“
Ach ja? Super… :?

Danach habe ich meinen Shad 40 SP-MR montiert mit welchem ich jeweils in der Ilfis erfolgreich bin.
Nach den ersten Würfen kein Biss…
Nicht lange da kam ein ältere Herr zu mir und sagte mir: „Ah Sie haben noch nicht gefangen, letzte Woche war ein Fischer hier der hatte einen soooo grossen Hecht!“
Ach ja? Super… :?

Aber die Idee auf Hecht zu fischen ist ja nicht schlecht dachte ich mir. Schei…. die Stahlvorfächer sind noch im Auto und müssen zuerst noch geholt werden aber die Rute könnte ich sogleich tauschen.

Zügig machte ich mich auf den Weg zum Auto und nicht lange da sah ich vor mir ein älteres Ehepaar welches am spazieren war… nein noch so eine Geschichte brauche ich jetzt wirklich nicht…
Arrogant überholen? Nein noch kurz ein- zweimal auswerfen und dann sind die ja auch weg.

Immer noch den WOBBLING SHAD 40SP-MR in Gold an der Rute mit Ziel eine Forelle heraus zu ziehen:
Beim ersten einziehen ca. 3m vor dem Ufer sah ich bereits den Schatten der sehr rasch auf den Shad zuging. *Oha* :shock: aber das ist doch keine Forelle oder? *Zack* hatte es gemacht und meine Rolle quietschte bereits. Langsam bekam ich den „Fisch“ ans Ufer und da sah ich Ihn *ECHT* ein *HECHT* auf meinen Shad und dass noch ohne Stahlvorfach. Ich konnte Ihn jedoch sicher im Netz landen. :D

Hmmm ist ja jetzt ein Beifang oder? Zielfisch Forelle und jetzt der Hecht. :roll:
Der Hecht war so oder so wenige cm zu klein, somit durfte er weiter schwimmen…
Mei Ziel für diesen Tag war erreicht und machte mich Glücklich auf den Rückweg. :mrgreen:

Bild

Bild

Benutzeravatar
ElReyJey
Beiträge: 306
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 21:02
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee, Walesee, Schwyzer Bäche

Re: Beifang an der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG

Beitrag von ElReyJey » Di 3. Jul 2012, 14:17

Danke für den kurzweiligen Bericht :P

Ich gehöre definitv ebenfalls zu der Gruppe, welche sich auch über "kleine" Fische freuen können :)

Benutzeravatar
dipandri
Beiträge: 147
Registriert: Di 21. Feb 2012, 21:29
Meine Gewässer: Bern und überall wo die Fischerei spass macht
Wohnort: Lyss
Switzerland

Re: Beifang an der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG

Beitrag von dipandri » Di 3. Jul 2012, 22:39

Super lustiger Bericht. Danke dir.

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Beifang an der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG

Beitrag von ChristianK. » Di 3. Jul 2012, 23:03

Sehr Lebhafter Bericht, schön zu lesen, Merci dafür! :)

Achja, und Petri zu dem Hechterl
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

eglifan

Re: Beifang an der Aare BE/SO bis Grenze BE/AG

Beitrag von eglifan » Mi 4. Jul 2012, 17:57

petri!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“