Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Würmlibader » Di 3. Apr 2012, 22:51

...un da wollen sie einem weismachen, der brienzersee sei fischleer... *kopfschüttel* :mrgreen:
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

obelix
Beiträge: 333
Registriert: So 13. Nov 2011, 11:15

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von obelix » Mo 30. Apr 2012, 15:25

grüble mal den fred wieder hervor....
es ist bald mai und die potenziell "ertragreichsten" zwei monate für die hobbyfischer am züsi liegen hinter uns. zeit um bilanz zu ziehen! wenn ich mich so umhöre scheine ich nicht der einzige zu sein, der wohl die schlechteste seefo-saison ever eingezogen hat. mit ausnahme zweier glückstage ging bei mir einfach nix. da kommen schon fragen auf, wie der see von einem extrem (letztes jahr war das beste jahr seit über 20 jahren) in's andere extrem kippen kann. ne konkrete, schlüssige antwort darauf kann wohl niemand geben oder vielleicht schon.....aber hören und aussprechen möchte man sie nicht. :mrgreen:
an das grinsen und die sprüche gewisser personen als antwort auf meine prophezeiung nach den ersten tagen, dass es ne schlechte saison geben würde, mag ich mich aber noch gut erinnern! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: das zeigt einmal mehr, dass eben nix über erfahrung geht und jede statistik eben ausschliesslich die vergangenheit wiederspiegelt und nichts über den gegenwärtigen zustand eines bestandes im folgejahr aussagt. :mrgreen:
schauen wir was die zukunft bringt, da bin ich ja mal sehr, sehr gespannt.

Benutzeravatar
U96
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Mai 2009, 23:47
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von U96 » Mo 30. Apr 2012, 17:54

obelix hat geschrieben:schlüssige antwort darauf kann wohl niemand geben oder vielleicht schon.....aber hören und aussprechen möchte man sie nicht.
Ja es ist sonnenklar! Aber sagen tu ich es auch nicht, habe die bösen PN's satt. :(

Der Zugersee machts vor. Renaturierung Lorze plus Netzsperrgebiet im Mündungsbereich = schöner Forellenbestand.
Von 6 Ausflügen gab es 5 mal eine Forelle.
Die Forellenfischerei am Züsi kann man vergessen (ist nur etwas für absolute Masochisten) solange nicht mehr Schutzmassnahmen erlassen werden.
Wende mich anderen Seen zu... kannst mich wieder Sefotourist nennen. :lol:

Gruss U96

obelix
Beiträge: 333
Registriert: So 13. Nov 2011, 11:15

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von obelix » Mo 30. Apr 2012, 20:09

habe nicht die bf damit gemeint... :mrgreen:

Benutzeravatar
thymallus
Beiträge: 577
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 17:38
Meine Gewässer: überall wo's Fische gibt...
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von thymallus » Di 1. Mai 2012, 16:51

obelix hat geschrieben:habe nicht die bf damit gemeint... :mrgreen:
aber ebendiese werden tatsächlich von vielen schleppern für die frustrierende bzw. kaum existente seeforellensaison 2011/12 verantwortlich gemacht... ich sehe das etwas anders, bin aber wirklich ratlos, was eine plausible erklärung für das völlige absacken der fänge nach der doch recht ansprechenden vorjahressaison angeht. :?: :?: kann nicht glauben, dass die ganzen forellen einfach komplett aus dem see verschwunden sind. bin ja mal gespannt auf die sommerlichen netzfänge und was die nächste schleppsaison bringen wird. rätsel über rätsel. schön wär's wenn es nur einfache erklärungen gäbe.
God made one third of the earth land and two thirds water which clearly shows that he intended man to spend one third of his time plowing an two thirds fishing!

Benutzeravatar
U96
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Mai 2009, 23:47
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von U96 » Mi 2. Mai 2012, 19:31

thymallus hat geschrieben:ich sehe das etwas anders, bin aber wirklich ratlos
Gibt es in diesem Satz nicht einen Widerspruch?

Benutzeravatar
U96
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Mai 2009, 23:47
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von U96 » Do 3. Mai 2012, 19:52

Fast unnötig zu erwähnen, dass die heutige Seeforellen-Schlepptour (7h) mit einem Nuller endete. Sehr langweilig!
Aber wahrscheinlich haben nur alle Schlepper das Fischen verlernt... :wink:

Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Würmlibader » Do 3. Mai 2012, 22:33

leute, ihr solltet echt mal wieder was fangen am züsi...
es ist ja echt deprimierend, diesen Thread zu lesen.

ich glaube fast, wenn mal wieder einer von euch ne seefo erwischt, gibts ein volksfest bei euch und der fänger wird als seeforellenfischergott in die geschichtsbücher eingehen :mrgreen:
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

Benutzeravatar
ivi
Beiträge: 54
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 10:52
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl
Wohnort: Zürich
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von ivi » Fr 4. Mai 2012, 09:43

glaube eher der würde geteert und gefedert werden... 8)

aber die Sache ist schon unheimlich mit den Seeforellen ... würde mich schon interessieren was da abgeht im Zürisee ...

ich bin nun auch etliche male draussen gewesen und habe einen Nuller nach dem anderen eingefahren ... mal schauen ob es in den warmen Monaten was gibt in der Tiefe ...

Benutzeravatar
U96
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Mai 2009, 23:47
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von U96 » Di 22. Mai 2012, 14:09

Nach gefühlten 1000 Stunden auf Seeforelle hats endlich gerumpelt. 68 cm, 3.5 Kg auf Perlmutt :P
Dies tröstet aber nicht über die Tatsache hinweg, dass die Fänge der hiesigen Saison praktisch inexistent waren und dass besonders die Forellen in der Grösse zwischen 40 und rund 55 cm nahezu komplett fehlen... :(


Gruss U96

Bild

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 789
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von tom66 » Di 22. Mai 2012, 14:48

Petri U96 zu deiner wunderschönen Seeforelle, die hast Du dir redlich verdient.

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von JJwizard » Di 22. Mai 2012, 15:18

Gratuliere! Dein Fleiss wurde zumindest wunderschön belohnt! :D :up: :up:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
jan
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Aug 2008, 18:38
Meine Gewässer: FVSG / Bodensee / FV Thal
Wohnort: SG
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von jan » Di 22. Mai 2012, 15:55

Sali U96

Petri Heil zu deiner schönen Sefo.

Ein bekannter von mir hat letzten Donnerstag eine 76er/SF aus dem Zürisee gelandet.
Wünsche dir eine Gute Zeit und viel Erfolg bei der Hecht-Eröffnung.

Grüsse jan
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Benutzeravatar
mcchrystals
Beiträge: 96
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 13:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von mcchrystals » Di 22. Mai 2012, 16:18

hammer ! En Guete

Benutzeravatar
dipandri
Beiträge: 147
Registriert: Di 21. Feb 2012, 21:29
Meine Gewässer: Bern und überall wo die Fischerei spass macht
Wohnort: Lyss
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von dipandri » Di 22. Mai 2012, 17:52

Petri zu der SChönheit.

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“