Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 207
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:00
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Zürcher Weinland
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Werni » Sa 3. Dez 2011, 22:59

Hallo zusammen

Noch ein paar Tage bis zur Seefo Eröffnung 2012.
Ich hoffe, dass sich hier wieder viele Fischer zu Wort melden, sei es mit Fangberichten oder einfach zum Erfahrungsaustausch.

Nachdem ich die letzte Saison fast ausschliesslich mit Blech gefischt hab, will ich es in der kommenden Saison vermehrt mit Perlmuttspangen probieren. Ich glaube, das Perlmutt Abenteuer artet wieder in eine neue Krankheit aus. Vor ein paar Tagen kaufte ich bei Roger Achermann (perlmutter.ch) meine ersten Spangen. Ivi, der auch am einkaufen war hat mir dann einige Tricks zum Abstimmen der Spangen verraten. Nochmals besten Dank Ivi, deine Ratschläge werden mir sicher helfen. Heute besuchte ich kurz den Verkaufsstand von Roger bei ZEBCO in Wetzikon und konnte natürlich nicht ohne neue Spangen aus dem Laden gehen. Auch an Roger geht ein Dankeschön für die sehr gute Beratung.

So, und nun muss es nur noch 26. Dezember werden oder 27. (Weihnachten werde ich wohl zu Hause verbringen, dem Frieden zuliebe).
Gruss Werni

Seeforellenfischen macht süchtig!

Homer

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Homer » Do 19. Jan 2012, 16:47

Hey Werni,
ich glaube, einige von uns "Züsi" Schleppfischern erhofften wie du abeteuerliche Stunden, an den Eröffnungstagen, erleben zu dürfen. Dieser Traum wurde aber leider nur ganz wenigen erfüllt.
Ich meinerseits stelle fest, dass die Vorfreude das beste war am ganzen.
Immerwieder hört man von kleineren Forellen und nur selten von einem Massfisch, und wenn, dann meistens, dass er wieder ausgestiegen ist....

Dass hier zu diesem Thema nicht mehr geschrieben wird scheint irgendwie selbstsprechend zu sein.
Schade, aber noch ist ja Saisonanfang und vielleicht....wer weiss.....

Gruss Homer

Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 207
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:00
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Zürcher Weinland
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Werni » Do 19. Jan 2012, 18:52

Hallo Homer

So ist es mir auch ergangen, habe erst eine Untermassige am Haken gehabt. Hätte auch gerne von einem tollen Fang berichtet. Haffen wir, dass es bei steigender Wassertemperatur noch besser wird, ich werde es sicher wieder versuchen. :doc:
Gruss Werni

Seeforellenfischen macht süchtig!

Benutzeravatar
wels
Beiträge: 219
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 20:25
Meine Gewässer: Zürichsee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von wels » Do 19. Jan 2012, 20:26

Hallo zusammen, melde mich auch mal wieder.

Wir waren bis jetzt nur an der Eröffnung und am 27. 12 draussen.
Am Eröffnungstag erging es uns wie wohl fast allen. Und mit allen meine ich sehr viele. Das Wetter war Top und nach der letztjährigen, sehr erfolgreichen Eröffnung dachten sich wohl viele Fischer,holen wir uns doch schnell ne Forelle. :chef: Viele von diesen Fischern habe ich ausser auf Egli noch nie auf dem See schleppen gesehen. Kreuz und Quer wurde gefahren und an korrektes ausweichen dachten wenige. :twisted: Dazu kam noch sehr viel Dreck, da war oft Blei und Köder reinigen angesagt, also an entspanntes Fischen war nicht zu denken.

Nichts desto trotz, als alle Köder auf Kurs waren, kam auf meiner Seite nach kaum 30 Min. der erste Biss auf eine helle Perlmuttspange. :D Es war aber sofort klar, dass diese Seefo das Mass niemals haben kann. Kurz hiner dem Boot konnte sich der Winzling (Ca. 30 cm) dann glücklicherweise selber lösen.

Dann ging gar nichts mehr. Am Mittag war dann auch der See von allen enttäuschten :chef: leergefegt, und entspanntes Schleppen konnte beginnen.

Erst um 15.30 schnappte sich die zweite Seefo vom Tag wiederum auf meiner Seite eine dunkle Blechspange. Doch auch diese Forelle hat die 30 cm wohl nur geringfügig überschritten. Bis zum Eindunkeln ging dann nichts mehr.

Hier mal ein kleiner Trailer vom Tag:

[youtube][/youtube]


Der 27.12 versprach da schon mehr. Nebel und vor allem viel weniger Boote auf dem See.
Die Suppe drückte aber nach kurzer Zeit so auf den See, dass wir uns entschlossen, die Übung nach 3 Stunden wieder abzubrechen.

Wenn bei diesem Wetter plötzlich ein Kursschiff aus dem Nebel auftaucht, dann hast du definitiv die Arschkarte gezogen.

Bild

Aber die Saison ist ja noch lang.

In diesem Sinne, allen Seefo-Jägern am Züsi ein kräftiges Petri. Wir werden es brauchen.
Gruss Sascha


Wir haben das schönste Hobby der Welt!

Bild

Benutzeravatar
U96
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Mai 2009, 23:47
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von U96 » Do 19. Jan 2012, 22:20

Wels goes to Hollywood! :lol: Supeer Vid, tks.

Gruss U96

Benutzeravatar
ivi
Beiträge: 54
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 10:52
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl
Wohnort: Zürich
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von ivi » Fr 20. Jan 2012, 09:09

Hy Leute,

läuft im Moment wirklich nicht viel auf dem See. Ausser der 60ger vom 29sten gabs nur noch vereinzelt Fehlbisse bei mir. Hoffe die Seeforellen werden noch bissiger und wir ein paar schöne Berichte und Bilder zu sehen bekommen.

Petri Ivi


@ Werni .. gern geschehn und hoffe du fängst deine erste Seeforelle auf eine deiner Spangen

@Wels ... feines Filmchen

Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 207
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:00
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Zürcher Weinland
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Werni » Sa 21. Jan 2012, 22:31

@Wels: ich war am 27. auch draussen, das Kursschiff habe ich auch gesehen, war schon ziemlich nahe, war jedoch sehr langsam, da in der Nähe eines Hafens. Ein ungutes Gefühl hat mich den ganzen Tag begleitet, ich ging auch nicht weit raus, so dass ich das Ufer noch sehen konnte. Wie ist das eigentlich mit den Kursschiffen: können die uns auf dem Radar sehen oder rauschen die im Blindflug über den See?

@Ivi: Die Untermassige hat auf eine neue Spange gebissen, hoffe, dass sich dafür auch noch grössere interessieren.
Gruss Werni

Seeforellenfischen macht süchtig!

Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 207
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:00
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Zürcher Weinland
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Werni » So 29. Jan 2012, 21:36

Hallo zusammen

Habe heute wieder 6 Stunden mit verschiedene Perlmuttspangen und Blechlöffel den Zürichsee durchpflügt, war ein sehr ruhiger Tag, kein Biss, nicht mal Gras am Haken. Hatte den ganzen See (soweit ich sehen konnte) für mich allein. Hat in letzter Zeit jemand etwas gefangen oder von einem Fang gehört? Jetzt sind dann erstmal Skiferien angesagt, hoffe, dass sich nachher das Wasser bald etwas erwärmt und die Seefos in Fresslaune kommen.
Gruss Werni

Seeforellenfischen macht süchtig!

Benutzeravatar
U96
Beiträge: 235
Registriert: Di 12. Mai 2009, 23:47
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von U96 » Mo 30. Jan 2012, 12:59

Hallo Werni

Es läuft rein gar nichts auf Sefo's. Ausser wenn immer das Wetter es zulässt, du von morgens früh bis abends spät "durchschleiken" würdest, hättest du vielleicht die Chance einen schönen Fisch zu fangen. Ansonsten ist das brotlose Kunst oder einfach nur "Löffelwaschen". Wendest dich besser wieder "deiner" Felchenfischerei zu. :wink:

Gruss U96
Zuletzt geändert von U96 am Mo 30. Jan 2012, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 793
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von tom66 » Mo 30. Jan 2012, 13:20

Hoi U96

Was ist deiner Meinung nach der Grund warum momentan nichts läuft auf Seeforellen?

Gruess

Tom66

Homer

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Homer » Mo 30. Jan 2012, 19:43

@Werni
Hey Werni,
finde ich cool, dass auch du zu den "nicht aufgebenden auf Seefos schleppenden Züsi-Freaks" gehörst.
Ist tatsächlich immernoch flaute. Meine Fischerkolegen und auch ich teilen mit dir das gleiche Schicksal. Zwar zappelt da immer mal wieder eine Zwergseefo am Haken, aber es ist nach wie vor (wie schon von U96 erwähnt) eine "Ziit abhockete". Nur gerade von einer knapp 70er Seefo habe ich gehört von einem Freund in der letzten Zeit, sonst scheint es wirklich unangenehm ruhig zu sein.

Bin mir aber sicher, dass die Ausdauer früher oder später mit schönem Silber belohnt wird.

Weiter Petri-Heil, dir und allen anderen Züsi Schleppern.
Gruss Homer

Benutzeravatar
ivi
Beiträge: 54
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 10:52
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl
Wohnort: Zürich
Switzerland

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von ivi » Mi 1. Feb 2012, 11:51

hallo Leute,

ich denke es heisst dieses Jahr eher später ... war nun schon ca.30 Stunden auf dem See sprich ca. 120km gefahren und nix ... naja egal ... sie werden sicher noch kommen und dann sollte man auf dem See sein :mrgreen:

Petri Ivi

sev

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von sev » Mi 1. Feb 2012, 13:33

hallo zusammen,

einfach scheit es wirklich nicht zu sei :)

Ich war bis jetzt ca. 50h auf dem See und hab noch kein Massfisch gesehen... Kleine hat es... Wir haben in dieser Zeit 10 Untermassige gefangen...

Die Geduld wird hoffentlich noch belohnt :)

Petri Heil

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von Uwe » Mi 1. Feb 2012, 14:25

Konfuzius sagt: Wenn "Sie" nicht fressen wollen, dann wollen "Sie" einfach nicht :nerd:

Spass beiseite, ich kann das voll nachfühlen. :blink2:

viewtopic.php?f=16&t=12576

Da hinterfrägt man(n) seine ganze Methodik und zweifelt so langasam an sich selber :roll:



Da gilt es einfach nur dran bleiben und dran glauben. Ich hoffe, Ihr werdet bald für Eure Ausdauer belohnt :!: :!:
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

obelix
Beiträge: 333
Registriert: So 13. Nov 2011, 11:15

Re: Fangberichte Seeforellen Zürichsee 2012

Beitrag von obelix » Mi 1. Feb 2012, 15:37

witzbold! :mrgreen: die situation am züsi ist leider nicht mit deiner geschichte vergleichbar, so toll sie sich anhört. (keiner von den wenigen neuenburgersee-touristen und locals die ich kenne, brauchte jemals 160 std. für ne forelle).

am züsi fängt eben niemand im moment was massiges. die ganze saison bis jetzt inkl. der eröffnung ist's grottenschlecht, das ist der unterschied. kenne ein paar schleppfischer, die schon jahrzehnte auf dem züsi unterwegs sind, die noch keine forelle über 32cm gesehen und sowas noch nie erlebt haben.
die 60+ grösse ist sicherlich gut vertreten, wo sie sich aufhalten ist mir allerdings ein rätsel.

[ironie]
vielleicht in der tiefe in der 300m berufsfischer-schutzzone (sorry s..., musste wieder mal erwähnt werden! :mrgreen: aber eben, wen interessieren schon die 100 schleppfischer auf dem züsi, gäll! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: )
[ironie]

seeforellen - blues halt... :lol:

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“