Wägitalersee 2021

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Bergsee- und Eisfischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
Arrowhead
Beiträge: 10
Registriert: Di 22. Okt 2019, 08:09
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Nordsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 5 times
Netherlands

Wägitalersee 2021

Beitrag von Arrowhead »

Hallo Zusammen

Ich dachte mir, dass ich diesen Thread eröffne für alle allgemeinen Fragen/Infos und weiteres zur Fischerei im Wägitalersee. Da ich seit einigen Jahren nicht mehr am Wägitalersee war, nun aber wieder etwas häufiger gehe, dachte ich mir dass so ein Thread auch anderen Fischern zugute kommen könnte.

Ich beginne gleich mit der ersten Frage:
Wie siehts mit dem Parkieren rund um den See aus?
Gibt es neben den Grossen Parkfeldern auch noch möglichkeiten das Auto an anderen Stellen abzustellen um so andere Uferabschnitte zu befischen oder darf man nur dort parkieren und muss dann zu Fuss voran?

Gruss
Arrowhead
Benutzeravatar
Schwarzfischer
Beiträge: 41
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 10:55
Meine Gewässer: Zürichsee, Schwarz
Has thanked: 26 times
Been thanked: 12 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Schwarzfischer »

Das parkieren ist am Wägi nach wie vor etwas mühsam. Es gibt immer wieder mal ne Nische wo man das Auto hinstellen kann, aber wenn man nicht zu den Ersten des Tages gehört, sind diese oft besetzt. Ich selbst gehe fast nie an den Wägi, weil er mir oft zu überlaufen ist (vom Ufer aus Rute an Rute) und weil man nicht unbedingt besser fängt als an anderen Gewässern.

Die Kulisse ist aber top! Kann eine Bergtour in der Region (z.b. gross Aubrig oder Diethelm etc.) fast mehr empfehlen als am Wägi zu fischen. :)
Mein Hausgewässer nennt sich Schwarz... :wink:
Benutzeravatar
Trucha89
Beiträge: 27
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:28
Meine Gewässer: Hallwilersee Aare
Has thanked: 3 times
Been thanked: 7 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Trucha89 »

Kannst um den ganzen See parkieren.Musst einfach schauen,dass der Verkehr gewährleistet ist. :D
El Rio
Benutzeravatar
Arrowhead
Beiträge: 10
Registriert: Di 22. Okt 2019, 08:09
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Nordsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 5 times
Netherlands

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Arrowhead »

Mal ein Kleiner Bericht.

War am 16.7 vom Ufer aus Fischen:
Hab mir am Morgen früh das Patent gekauft und dann gings ab an den See. Habe am Oberen Teil mein Lager aufgeschlagen und vom Ufer beim Spinnfischen bereits zwei Fette Forellen gesehen, leider wollten die weder etwas von den Spinnern/Löffeln/Wobblern wissen und haben sich nach einer gewissen Zeit dann verzogen. Auf meine Zapfenmontage biss bis zum ende des Tages nur ein Egli (27cm) auf 3 Meter Tiefe, Forellen liessen sich auch so nicht überlisten. Auf Grund Hatte ich die meisten Bisse, es blieb aber nur ein Kaulbarsch hängen. Habe dann aufgrund des Windes und des Regens bereits um 16.00 Uhr aufgehört.

Am Samstag ging es dann noch einmal los, dieses mal mit Kollege und vom Boot aus.
Wir haben das Boot kurz nach 7 bestiegen und haben im unteren bereich des Sees mit dem fischen begonnen. Auf Zapfen mit Bienenmade und/oder Wurm wollte wieder nicht beissen obwohl wir diverse Tiefen abfischten. Dennoch konnten wir die erste Forelle dann um halb 9 Landen auf einen wurm am Sbirolino (semi Sinking). Wir entschieden uns dann für den restlichen Tag zum Schleppen in verschiedenen Tiefen und das Abfischen von Buchten. Am Ende des Tages konnten wir dann insgesamt 6 gelandete Forellen vorweisen (2 konnten sich leider kurz vor dem Boot losschütteln). Alles in allem ein schöner Angeltag auch wenn das wechselhafte Wetter es schwierig machte.

Gruss
Arrowhead
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 42
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 152 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Felche68 »

Hallo Arrowhead
Gratuliere Dir zu den schönen Forellen.

Mit Spinnen/Löffel hatte ich selten gefangen, aber mit Wurm und Maden mit Zapfen ist gut.
Es gibt aber Tage, an dem man schnell und gut fängt und am nächsten Tag ist nichts los. :roll:

Ich werde es jetzt dann in meinen Ferien auch wieder mal probieren und hoffe wegen dem viiiiiiielen Wasser, dass die Forellen nicht zu tief sind.

Schöne Woche und viele Grüsse
Andi
Benutzeravatar
Ludwig1234
Beiträge: 16
Registriert: So 31. Mai 2020, 11:48
Meine Gewässer: Wägitalersee
Has thanked: 1 time
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Ludwig1234 »

Hello Zusammen

Ich fische seit Jahren im Wägital. (Mit Boot)
In den letzten Jahren hat die Qualität der Forellen und vorallem auch die Fangzahlen sehr abgenommen...
Die Refos sind desshalb nicht mehr meine Zielfische.
Mit der Hegene fängt mann von April bis Oktober Felchen und Egli... Und zwar sehr schöne!
Anfangs Saison stehen die Chancen auch gut schöne Saiblinge oder sogar einen der heissbegehrten grossen Namaycush zu fangen. Ich hatte dieses Jahr das Glück einige Kapitale zu fangen. Namays, Felchen, Alet und Egli.
Falls ihr irgend etwas über den See wissen möchtet fragt mich, ich kenne denn See sehr sehr gut 😊

Grüsse

Ludwig
Benutzeravatar
laketrout
Beiträge: 163
Registriert: Do 27. Sep 2007, 14:42
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von laketrout »

Hallo Ludwig
wie fischst du auf die Saiblinge ?
Ich habe bis jetzt beim Schleppen mehr per Zufall mal einen Dran. Dieses Jahr aber noch gar nicht.
Deine Aussage zu den ReFo's kann ich nur bestätigen.
Grüessli
Roland
Benutzeravatar
Angelschorsch
Beiträge: 3
Registriert: Fr 20. Aug 2021, 15:20
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Angelschorsch »

Hallo zusammen,

ich habe vor dieses Wochenende am Wägitalersee vom Boot aus zu Angeln. Zielfisch soll Egli und Forelle sein.
Gerne möchte ich Fragen ob jemand mir ein paar Spots mit ca. Tiefe und Köder angeben kann?
Da der See ca. 21°C hat nehme ich an das die Forellen eher tiefer stehen.

Kann jemand eine Gewässerkarte posten oder gibt es die beim Angelshop ?

Herzlichen Dank für jede Rückmeldung.

@Ludwig: Hast eine PN

Gruss
Martin
Benutzeravatar
Ludwig1234
Beiträge: 16
Registriert: So 31. Mai 2020, 11:48
Meine Gewässer: Wägitalersee
Has thanked: 1 time
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Ludwig1234 »

Hallo laketrout

Saiblinge sind dieses Jahr eine Seltenheit.. Habe mehr Namaycush als Saiblinge gefangen und die Kanadier fängt man nicht leicht...
Probiers mit der Saiblinghegene im hintersten Teil.
oder mit Elritzen und Zapfenmontage. Aber Köder eher Tief anbieten... Beim Schleppen mit Konvoj und Bienenmade hatte ich auch schon Erfolg... Die meisten Saiblinge werden jedoch auch eingesetzt...

Petri heil!
Benutzeravatar
El_Fischellero
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Apr 2021, 21:21
Meine Gewässer: Rhein
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von El_Fischellero »

Hallo zusammen

War am Sonntag auch das erste Mal am Wägi, vom Boot aus alles ausprobiert was ging, Deeper dabei gehabt der auch jede Menge Fische anzeigte. Dabei rausgekommen ist kein einziger Biss, weder auf Zapfen oder Sbirolino, noch Blinker, Wurm, Made oder Fischteig. War richtig ernüchternd, aber zum Glück noch ein Paar fette Kalbskoteletts dabei gehabt, die haben dann die Stimmung wieder repariert :P
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 42
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 152 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Felche68 »

Hallo El Fischellero

Ich war letzten Monat vom Ufer aus, mit meinem Sohn und es war auch für uns ernüchternd! :roll:

Die Fische waren in ca 5m und wir fingen eine Schwale, kleine Eglis und mein Sohn zum Glück noch eine schöne Regenbogenforelle.

Trotzdem genossen wir den herrlichen Tag mit toller Aussicht, grillieren, baden und eben fischen. :D

Viele Grüsse
Andi
Benutzeravatar
Trucha89
Beiträge: 27
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:28
Meine Gewässer: Hallwilersee Aare
Has thanked: 3 times
Been thanked: 7 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Trucha89 »

Ich war die letzten 2 Samstage oben am Wägitalersee.Immer mit Vollpackung nach Hause :D
El Rio
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2218
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 563 times
Been thanked: 436 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Trucha89 hat geschrieben:
Mi 8. Sep 2021, 14:35
Ich war die letzten 2 Samstage oben am Wägitalersee.Immer mit Vollpackung nach Hause :D
Ist ja alles recht so :roll: :roll:
Möchtest denn du den Kollegen hier nicht auch erzählen was du evt anders gemacht hast???
Würde ich jetzt noch fair finden.
No front, aber posen kann jeder :lol: :lol:
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
Trucha89
Beiträge: 27
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:28
Meine Gewässer: Hallwilersee Aare
Has thanked: 3 times
Been thanked: 7 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Trucha89 »

Grüne Maden Imitation am 9Gramm Laufzapfen 3Meter Tiefe an der Kannte Präsentiert :D

Wenn nach 40min nichts läuft Platzwechsel viel laufarbeit.
El Rio
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 42
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 152 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Felche68 »

Hallo Trucha89

Vielen Dank für deinen guten Tipp! :v:

Ich hatte schon einiges probiert,(z.B. gelbe Maden mit Knoblauch) aber mit grünen Maden ist mir NEU!
Das werde ich auch mal ausprobieren.

Darum ist ja das Forum so toll um Ideen und Tipps von anderen leidenschaftlichen Fischern zu sammeln!

Nur anderen mit Vollpackung zu beeindrucken, nützt niemandem was... :oops:

Weiterhin Petri und viele Grüsse
Andi
Antworten

Zurück zu „Bergsee und Eisfischen- Infos und Technik“