Wägitalersee 2021

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Bergsee- und Eisfischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
Arrowhead
Beiträge: 6
Registriert: Di 22. Okt 2019, 08:09
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Nordsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
Netherlands

Wägitalersee 2021

Beitrag von Arrowhead »

Hallo Zusammen

Ich dachte mir, dass ich diesen Thread eröffne für alle allgemeinen Fragen/Infos und weiteres zur Fischerei im Wägitalersee. Da ich seit einigen Jahren nicht mehr am Wägitalersee war, nun aber wieder etwas häufiger gehe, dachte ich mir dass so ein Thread auch anderen Fischern zugute kommen könnte.

Ich beginne gleich mit der ersten Frage:
Wie siehts mit dem Parkieren rund um den See aus?
Gibt es neben den Grossen Parkfeldern auch noch möglichkeiten das Auto an anderen Stellen abzustellen um so andere Uferabschnitte zu befischen oder darf man nur dort parkieren und muss dann zu Fuss voran?

Gruss
Arrowhead
Benutzeravatar
Schwarzfischer
Beiträge: 38
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 10:55
Meine Gewässer: Zürichsee, Schwarz
Has thanked: 20 times
Been thanked: 11 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Schwarzfischer »

Das parkieren ist am Wägi nach wie vor etwas mühsam. Es gibt immer wieder mal ne Nische wo man das Auto hinstellen kann, aber wenn man nicht zu den Ersten des Tages gehört, sind diese oft besetzt. Ich selbst gehe fast nie an den Wägi, weil er mir oft zu überlaufen ist (vom Ufer aus Rute an Rute) und weil man nicht unbedingt besser fängt als an anderen Gewässern.

Die Kulisse ist aber top! Kann eine Bergtour in der Region (z.b. gross Aubrig oder Diethelm etc.) fast mehr empfehlen als am Wägi zu fischen. :)
Mein Hausgewässer nennt sich Schwarz... :wink:
Benutzeravatar
Trucha89
Beiträge: 15
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:28
Meine Gewässer: Hallwilersee Aare
Has thanked: 2 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Trucha89 »

Kannst um den ganzen See parkieren.Musst einfach schauen,dass der Verkehr gewährleistet ist. :D
El Rio
Benutzeravatar
Arrowhead
Beiträge: 6
Registriert: Di 22. Okt 2019, 08:09
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Nordsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
Netherlands

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Arrowhead »

Mal ein Kleiner Bericht.

War am 16.7 vom Ufer aus Fischen:
Hab mir am Morgen früh das Patent gekauft und dann gings ab an den See. Habe am Oberen Teil mein Lager aufgeschlagen und vom Ufer beim Spinnfischen bereits zwei Fette Forellen gesehen, leider wollten die weder etwas von den Spinnern/Löffeln/Wobblern wissen und haben sich nach einer gewissen Zeit dann verzogen. Auf meine Zapfenmontage biss bis zum ende des Tages nur ein Egli (27cm) auf 3 Meter Tiefe, Forellen liessen sich auch so nicht überlisten. Auf Grund Hatte ich die meisten Bisse, es blieb aber nur ein Kaulbarsch hängen. Habe dann aufgrund des Windes und des Regens bereits um 16.00 Uhr aufgehört.

Am Samstag ging es dann noch einmal los, dieses mal mit Kollege und vom Boot aus.
Wir haben das Boot kurz nach 7 bestiegen und haben im unteren bereich des Sees mit dem fischen begonnen. Auf Zapfen mit Bienenmade und/oder Wurm wollte wieder nicht beissen obwohl wir diverse Tiefen abfischten. Dennoch konnten wir die erste Forelle dann um halb 9 Landen auf einen wurm am Sbirolino (semi Sinking). Wir entschieden uns dann für den restlichen Tag zum Schleppen in verschiedenen Tiefen und das Abfischen von Buchten. Am Ende des Tages konnten wir dann insgesamt 6 gelandete Forellen vorweisen (2 konnten sich leider kurz vor dem Boot losschütteln). Alles in allem ein schöner Angeltag auch wenn das wechselhafte Wetter es schwierig machte.

Gruss
Arrowhead
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 37
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 119 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Wägitalersee 2021

Beitrag von Felche68 »

Hallo Arrowhead
Gratuliere Dir zu den schönen Forellen.

Mit Spinnen/Löffel hatte ich selten gefangen, aber mit Wurm und Maden mit Zapfen ist gut.
Es gibt aber Tage, an dem man schnell und gut fängt und am nächsten Tag ist nichts los. :roll:

Ich werde es jetzt dann in meinen Ferien auch wieder mal probieren und hoffe wegen dem viiiiiiielen Wasser, dass die Forellen nicht zu tief sind.

Schöne Woche und viele Grüsse
Andi
Antworten

Zurück zu „Bergsee und Eisfischen- Infos und Technik“