Wägitalersee - andere Fischarten

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Bergsee- und Eisfischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
Schwarzfischer
Beiträge: 33
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 10:55
Meine Gewässer: Zürichsee, Schwarz
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Wägitalersee - andere Fischarten

Beitrag von Schwarzfischer » Mi 7. Jun 2017, 17:38

Hallo Zusammen

Ich war schon einige Male an Bergseen (Öschinensee, Wägitalersee, Melchsee) habe jedoch hauptsächlich Regenbogenforellen gefangen.
Gefischt habe ich mit Zapfen und Bienenmade oder Tauwurm, aber ich habe auch Spinnfischen und Grundmontagen (zB Tirolerhölzl mit Köfi oder Wurm) ausprobiert.

Mich würden die anderen Salmoniden (Bachsaiblinge, Namaycush, Seesaiblinge und evtl. Bachforellen) sehr reizen, ich benötige jedoch Tipps von erfahreneren Fischern.
Kann mir hier jemand bestimmte Techniken für Bergseen empfehlen?
Ich bin auch für neue Gewässer zu begeistern, die nicht so bekannt sind (ich entdecke solche Seen meistens beim Wandern :lol: )

Bin für jeden Tipp dankbar! :-)

LG Schwarzfischer
Mein Hausgewässer nennt sich Schwarz... :wink:

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 139
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Meine Gewässer: Kander, Kiene, Engstligen, Öschinensee, Thunersee
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Wägitalersee - andere Fischarten

Beitrag von Andreas » Mi 7. Jun 2017, 20:45

Hallo
Tagsüber vom Ufer mit Zapfen und Made an der Oberfläche stehen die Chancen eher schlecht etwas Anderes zu fangen als Rainies, ausser nach frischem Besatz erwischt du auch die noch verwirrten Namaycush in Ufernähe.
Die Seesaibel erwischt du zB am Öschinensee eher vom Boot aus in +-15Meter mit dem System oder auf Grund.
Kanadier fange ich am besten früh morgens oder abends bei Dämmerung mit der Spinnrute oder Zapfen mit Made in Bach Einläufen oder in der Nähe um die Seeausläufe.
Soll nicht heissen, dass es nicht anders geht, aber mir halt am besten.
Frühmorgens oder Abends ist es keine Seltenheit, dass du deine Vollpackung Kanadier annähernd in 15-20 Minuten holst wenn du zu ihrer Jagd in Ufernähe zur rechten Zeit am rechten Ort bist.

Antworten

Zurück zu „Bergsee und Eisfischen- Infos und Technik“