Bergseefischen Kanton Bern im November / Dezember

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Bergsee- und Eisfischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
mauroblaise
Beiträge: 20
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 19:32
Meine Gewässer: Aarä, Thunersee
Switzerland

Bergseefischen Kanton Bern im November / Dezember

Beitrag von mauroblaise » Fr 11. Nov 2016, 15:25

Hallo zusammen

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach Bergseen im Kanton Bern. Um euch gleich ein Bild vom gesuchten See zu vermitteln kann ich euch sagen, dass bekannte und oft besuchte Seen wie der Öschi oder Stockhornsee nicht in Frage kommen. Dazu kommt noch, dass viele Bergseefische in den kommenden zwei Monaten Schonzeit haben oder die Seen schon gefroren sind.. Habe mich über viele Seen (Engstlen, Niederried, Räterichsbodensee, Mattalp usw.) informiert, bemängelte jedoch bei jedem von diesen Seen eine der zuvor erwähnten "Anforderungen".

Es gibt sehr viele Bergseen im Kanton Bern und ihr merkt wie ratlos ich bin. Ich will einfach meine Angel an einem etwas verlasseneren Bergsee mit "einigermassen gutem Fischbestand" auswerfen und die Natur geniessen. Längere Wanderzeiten sind mir egal solange es sich die Wanderzeit lohnt! Mir ist bewusst, dass mir niemand seinen Lieblingsort bekannt geben wird.

Bin für jeden Tipp dankbar! Falls die bekanntgabe des See's im Thread zu öffentlich ist, bitte ich euch mir eine private Nachricht zu senden.
Besten Dank im Voraus - ein hungriger Angler

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Bergseefischen Kanton Bern im November / Dezember

Beitrag von Flümi » Fr 11. Nov 2016, 17:01

Die Frage ist vielleicht auch, wie du fischen willst? In den kantonalen Gewässern darf man im November und Dezember nur noch mit der Trockenfliege oder mit Buldo/Zapfen in maximal 3m Tiefe fischen. Wenn du der Spinnfischerei, der Fischerei mit dem Sbirolino oder auf Grund nachgehen willst, wird es vielleicht kompliziert.

Der Stau von Niederried ist kein Bergsee, sondern ein Stau der Aare im Unterland. Ausserdem ist die Saison der Stockenseen eh nur bis Ende Oktober, deshalb stehen diese nicht mal zur Auswahl, auch wenn du sie von dir aus schon ausschliesst.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
mauroblaise
Beiträge: 20
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 19:32
Meine Gewässer: Aarä, Thunersee
Switzerland

Re: Bergseefischen Kanton Bern im November / Dezember

Beitrag von mauroblaise » Fr 11. Nov 2016, 17:33

Besten Dank für deine Antwort Flümli.
Momentan bevorzuge ich die Zapfenfischerei, gehen wir also davon aus :-) Da ich jedoch ohne Tipps eines erfahrenen Fischers bisher keine Äsch fangen konnte, weiche ich auf anderes Gewässer aus.. Hatte die letzten Male an der Aare mit div. Ködern "nur" Forellen am hacken und keine Nerven mehr :?

Danke für die Hilfe.
Zuletzt geändert von mauroblaise am Fr 11. Nov 2016, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mauroblaise
Beiträge: 20
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 19:32
Meine Gewässer: Aarä, Thunersee
Switzerland

Re: Bergseefischen Kanton Bern im November / Dezember

Beitrag von mauroblaise » Fr 11. Nov 2016, 17:34

Und Fliegenfischen kann ich leider auch nicht!

Antworten

Zurück zu „Bergsee und Eisfischen- Infos und Technik“