Ein Sonntag am Oeschinensee

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von JJwizard » Mo 8. Jul 2013, 15:06

Toller See, super Aufnahmen, wunderbares Wetter, doch die Forellen haben ja kaum Schwanzflossen. Ich persönlich finde diese Zuchtbiester zum :( :cry:

Trotzdem herzlichen Dank für Deinen schönen Bericht.

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Flümi » Mo 8. Jul 2013, 15:30

JJwizard hat geschrieben:...doch die Forellen haben ja kaum Schwanzflossen.
jetzt wo du das sagst, fällts mir auch auf :shock: ...die Bilder sind aber auch aus dem 2006. vergleich mal 2006:

Bild

mit 2013:

Bild

sieht nicht mehr so extrem aus?
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Daniel w

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Daniel w » Mo 22. Jul 2013, 21:58

Hallo zusammen

Wir waren zu dritt Gestern und Heute am Oeschinensee. Leider haben wir ausser einem Weissfisch, einem zu kleinen Kanadier und zwei zu kleinen Egli nichts Gefangen.
Aber Trotzdem war es einmal mehr ein Erlebniss, diese Wunderbare Landschaft zu geniessen
und mit guten Kollegen ein super Wochenende/Anfang zu erleben. 8)
Schade dass es immer so schnell zuende geht.

Mfg Daniel

ps: wollte noch zwei Bilder Uploaden habe es nicht geschafft.

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Flümi » Di 23. Jul 2013, 07:00

schade gabs nicht mehr. vielleicht weils fast Vollmond war und dieser von Abend bis Morgen früh zu sehen war und die Fische die ganze Nacht fressen konnten?

wie habt ihr denn gefischt?

zu kleine Egli? hab ich dort noch nie gefangen. frage mich, wer diese immer einsetzt ...

zum Bilder uploaden: viewtopic.php?p=192004#p192004 <--- schon versucht?
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 83
Registriert: Do 20. Jun 2013, 13:29
Meine Gewässer: Bäche im Berner Oberland
Wohnort: Oberried am Brienzersee
Kontaktdaten:

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Peter » Di 23. Jul 2013, 08:04

Saly Stefan

Ich war ja auch in der Dreiergruppe.
Also, wir haben fast alles ausprobiert. Von Gambe über Locklöffel-System, Zapfen, Buldo, Spirolino, Wobbler, Twistet, Drop Shot, Jig, vom Boot, vom Ufer aus. Einzig Köderfisch haben wir nicht gemacht.
Der Fast-Vollmond kam erst so ca. gegen 1:00 Uhr Früh hinter den Bergen vor.
Aber egal, wie Daniel schon schrieb, es war ein tolles Wochenende, wunderbare Wetterstimmungen, gute Freunde, viel Sonne, was will man mehr (ausser ein paar Fische :D ) Mir hat es riesig Spass gemacht!

Ich habe nun versucht zwei solcher Stimmungsbilder hoch zu laden, mal sehen ob es funzt...

Bild
Bild

Freundliche Grüsse
Peter

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 83
Registriert: Do 20. Jun 2013, 13:29
Meine Gewässer: Bäche im Berner Oberland
Wohnort: Oberried am Brienzersee
Kontaktdaten:

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Peter » Di 23. Jul 2013, 10:09

Nachtrag zu den Eglis

Es ist ja schon länger bekannt, dass im Öschinensee Eglis gefangen werden (s. hier: http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur ... ensee.html )

Was mich eher verwirrte war der Weissfisch. Und aufgrund von Gesprächen mit anderen Fischern (die waren zumeist ähnlich erfoglos wie wir...) war das offensichtlich kein Einzelfall.

Bitte bedenkt, dass es verboten ist Köderfische aus dem Tal in einem Bergsee zu verwenden Siehe hier, vierter Punkt http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur ... see_de.pdf. Es gibt im Öschinensee genügend kleine Fischchen die als KöFi genommen werden können!

Freundliche Grüsse
Peter

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Flümi » Di 23. Jul 2013, 15:04

merci schon mal für die Fotos von dir :)

ich hab mich vielleicht unklar ausgedrückt. die Betonung lag auf "zu kleine" Egli. Mässige Egli habe ich schon ein halbes Dutzend nachhause genommen, angefangen vor etwa 12 Jahren. aber jedes Egli hatte immer das Mass. sie waren immer 18-21cm. deshalb habe ich mich gewundert, warum es Untermässige gab. solche hab ich noch nie (im Öschi) mit eigenen Augen gesehen ;)

der Weissfisch war wohl ein Alet?
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Peter
Beiträge: 83
Registriert: Do 20. Jun 2013, 13:29
Meine Gewässer: Bäche im Berner Oberland
Wohnort: Oberried am Brienzersee
Kontaktdaten:

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von Peter » Di 23. Jul 2013, 15:26

Flümi hat geschrieben: der Weissfisch war wohl ein Alet?
Jepp!

angel in weggis

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von angel in weggis » So 20. Jul 2014, 19:35

Hallo, muss man da ein patent lösen und ein sana ausweis haben :?:

Benutzeravatar
passionfisher
Beiträge: 172
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 09:03
Meine Gewässer: emme, aare, thunersee, bergseen berner oberland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Sonntag am Oeschinensee

Beitrag von passionfisher » So 20. Jul 2014, 21:31

angel in weggis hat geschrieben:Hallo, muss man da ein patent lösen und ein sana ausweis haben :?:
Ja, für den Öschinensee brauchst du ein Patent!
Freiangelrecht im Kt. BE nur am Brienzer-, Thuner- und Bielersee mit recht klaren Vorgaben/Beschränkungen.
Und Im Kt. BE braucht man für Tages- und Wochenpatente (leider) keinen SaNa, für Monats- und Jahrespatente schon.
Aber Achtung: Dafür ist in BE ohne SaNa grundsätzlich jegliche Verwendung des Widerhakens verboten! :lcop:
Egal wo und wie gefischt wird!

Gruess
Passionfisher

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“