Oberalpsee

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
piatnik
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 12:54
Meine Gewässer: hallwilersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Oberalpsee

Beitrag von piatnik » Do 15. Aug 2019, 12:28

hoi zäme

es ist mir bewusst das es schon einige berichte über den oberalpsee gibt, jetzt halt noch einer mehr von mir :D
mitte august war ich wiedermal seit jahren am oberalpsee, meine errinnerungen vom letztenmal waren leicht verschwommen.
als ich den see und die roten buldos sah, die auf dem see herum trieben, kam die errinnerung wieder zurück :lol:
vorne beim restaurants kann man die maden und die buldos und drin an einem schalter das patent kaufen.
die maden-fischer standen schon in den startlöcher und haben ihr gebiet am ufer abgesteckt.
gefischt wird, wie auch schon von anderen beschrieben, mit buldo oder spirolino, 1.5m langes Vorfach dran, made montieren...und los geht's.
mit überraschungen, wie zb. kabitalen oder "exoten", ist wohl weniger zu rechnen, der see scheint mir sehr "touristisch"
was auch die fängigen 30-35cmregenbogenforellen mit angefressenen brustflosse erklären. das gute ist...man fängt was,
die maximal anzahl von 6 fischen kann von einem hobby-fischer ganz gut erreicht werden.

grüsse dave
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“