Engstlensee-Namaycush 103cm, 25,1 Pfund

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Engstlensee-Namaycush 103cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Rolf » Mo 25. Apr 2016, 13:17

Engstlensee-Namaycush 103cm, 25,1 Pfund


Bild


Fischerforum.ch gratuliert dem Fänger:

Toni Brunner aus Bönigen BE



Quellennachweis: http://www.petri-heil.ch/schweizer-reko ... isfischen/
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
zerolimits
Beiträge: 367
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 10:12
Meine Gewässer: Sempachersee; Im Sommer Eisee, Eugenisee usw
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von zerolimits » Mo 25. Apr 2016, 19:10

Schon auf FB gesehen - was für ein Ausnahmefisch :shock:

Petri dem Fänger
++ Gruss Zerolimits ++

Benutzeravatar
Wanderwobbler
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Mai 2015, 20:30
Meine Gewässer: Berner Bergseen, Aare, Island

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Wanderwobbler » Di 26. Apr 2016, 17:22

Hey Jungs,

Danke für die Glückwünsche. Ja, echt ein Mega Fisch !!

Nur glaubt aber nur nicht, dass ihr auch auf die schnelle einen solchen Brummer holen könnt.
Ich war einer der ersten Eisfischer in der Schweiz. Das heisst, ich habe mich 22 Jahre versucht, einen richtigen Fisch zu fangen .

Also allen auch ein richtiges Petri Heil

Wanderwobbler

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Rolf » Di 26. Apr 2016, 18:22

Hallo Toni,

willkommen im Fischerforum.ch!

Vielen Dank fürs Zeigen - von Fischer für Fischer.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Rolandus » Di 26. Apr 2016, 18:25

Wow, Petri für den Ausnahmefisch, ist ja voll geil :!: :v: :bash: :coolp: :v: :shock:
Also, ich war noch nie Eisfischen. Wenn ich jetzt beginne, dann habe ich nach 22 Jahren vielleicht kaum mehr die Kraft einen solchen Fisch zu landen....
Musstest Du da zuerst das Loch vergrössern ?
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 438
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Russia

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von SbiroBass » Di 26. Apr 2016, 19:54

Da fehlen einem ja schon fast die Worte...

Perfekt, dass ist eindeutig das Ziel einer langen Eisfischerkarriere. Gratuliere zum Ausnahmemocken :v: 8)
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
Wanderwobbler
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Mai 2015, 20:30
Meine Gewässer: Berner Bergseen, Aare, Island

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Wanderwobbler » Di 26. Apr 2016, 21:02

Loch musste ( konnte ) ich nicht vergrössern. War sonst schon spannend genug. Mit einer solchen Schnur und dann noch mit einer Gambe. War einfach sehr, sehr viel Glück dabei.
Aber dann, ein echt Geiles Gefühl.
Also häbets guet

Toni

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Uwe » Mi 27. Apr 2016, 09:19

Absolut der Hammerfisch :shock: :shock:

DICKES PETRI und herzlich Gratulation :!: :!:
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

Benutzeravatar
Mötti
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:01
Meine Gewässer: Clearwater Lake (BC), Zürisee und Walensee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Engstlensee-Namaycush 103 cm, 25,1 Pfund

Beitrag von Mötti » Mi 27. Apr 2016, 11:05

Auch meinerseits herzliche Gratulation zum tollen Fang.
Gruss
Mötti

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“