Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 733
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Dural » Fr 25. Sep 2015, 11:45

Bach oder Seeforelle, ist doch egal! Ist eh der selbe Fisch, einzig der Lebensraum ist ein anderer.

Die Seeforelle unterscheidet sich von der Bachforelle als Art nicht (gleicher Genotyp). Es handelt sich dabei nur um eine unterschiedliche Standortform.
http://www.vol.be.ch/vol/de/index/natur ... relle.html

Izaak Walton
Beiträge: 298
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Izaak Walton » Fr 25. Sep 2015, 20:45

Herzlichen Glückwunsch !

Benutzeravatar
Zürisee
Beiträge: 130
Registriert: Di 5. Mai 2009, 21:07
Meine Gewässer: CH
Wohnort: CH

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Zürisee » Mo 28. Sep 2015, 13:10

Petri Steve! ein absoluter Ausnahmefisch, egal wo 8)
habakuk hat geschrieben:ich mag die ladentische der jenzivetreter überhaupt nicht, hingegen ist der postbote mein bester freund!

Benutzeravatar
boron
Beiträge: 172
Registriert: Di 16. Aug 2011, 16:42
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von boron » Fr 2. Okt 2015, 17:20

Chapeau Steve !!! :blink2:

auch von mir das entsprechende: WOUWWW !
boron

Benutzeravatar
Mötti
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:01
Meine Gewässer: Clearwater Lake (BC), Zürisee und Walensee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Mötti » Fr 2. Okt 2015, 22:58

Hoi Steve,

auch meinerseits herzlichen Glückwunsch zu diesem Prachtsfang. Vielen Dank für's zeigen.

Gruss
Mötti

Benutzeravatar
Plauschfischer
Beiträge: 122
Registriert: Di 1. Sep 2009, 11:40
Meine Gewässer: Zürisee und überall wo es Wasser hat...
Wohnort: Tann ZH
Danksagung erhalten: 7 Mal
Switzerland

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Plauschfischer » Di 6. Okt 2015, 00:38

Herzliche Gratulation zur Traum-Forelle! :up:

Schlammbarbe

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Schlammbarbe » So 15. Nov 2015, 23:49

Hallo JJwizard.
PETRI zu dem schönen AUFSTEIGER.

Schlammbarbe

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Schlammbarbe » So 22. Nov 2015, 12:01

Das gute an solchen "Bachforellen" ist das sie sehr einfach zu beangeln sind. Da ihr Rücken schon von weitem aus dem Wasser lugt verrät sie ihren Standplatz, vorallem im unteren Teil der Emme. :D
Bin gespannt auf den Bericht und was der "Heilige Petri" dazusagt.

Benutzeravatar
Schilfhocker
Beiträge: 87
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 07:03
Meine Gewässer: Bäche
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Schilfhocker » So 22. Nov 2015, 15:03

Versteh nicht ganz was Du sagen willst. Für mich lebt eine Bachforelle eher im Fluss, eine Seeforelle eher im See.....Und wenn Bach -und Seeforellen dasselbe ist- dann zählt wohl meine aus einem Bächlein, das im Sommer 30 Liter führt nix..... schade, die war 57 cm lang...

Schlammbarbe

Re: Glück gehabt - neuer Bachforellen PB...

Beitrag von Schlammbarbe » So 22. Nov 2015, 16:08

Hallo schilfhocker falls Du meinen alten Witz den ich hier eingebracht habe meinst, ja der ist wirklich schon etwas verstaubt. Den nächsten verklemme ich mir :oops: . Nur Locker.
Ein bisschen Spass muss sein... :D

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“