Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
GTHunter

Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von GTHunter » So 11. Jan 2015, 18:13

War das ein Krampf! Pünktlich um 7.30 Uhr standen schon alle Fischerinnen und Fischer parat zur Gondelfahrt auf die Frutt. Das unbeständige Wetter war Gesprächsthema unter den Teilnehmern- nicht zu unrecht...

Oben angekommen hiess es aufgrund der heftigen Regenfälle der letzten Nacht das Eis müsse zuerst nochmals neu beurteilt werden. Dann Entwarnung: es liegt zwar eine Schicht Wasser auf dem Eis, aber mit entsprechender Ausrüstung ist dies zu meistern. Es wird an den gesunden Menschenverstand appeliert und es kann losgehen. Der Wind weht ab und zu stark, aber sonst gehts. Die ersten Löcher sind bald gebohrt und es geht los. Meine Gruppe hat bald die ersten Fische zusammen, dann auch bei mir ein schöner Bachsaibling. Ein Standortwechsel bringt dann noch vor dem Mittag meiner ganzen Gruppe die 5 Fische. Fische werden in den unterschiedlichsten Tiefen gefangen- die Region um den Damm ist ergiebig. Was nun? Ja genau- rein in die gute Stube in der Tannalp, Bierchen holen und ab gings mit den wildesten Geschichten. Allgemein wurde am ersten Tag am Melchsee sehr gut gefangen.

Der nächste Morgen liess nichts gutes vermuten, als man schon die ganze Nacht hindurch das eisige peitschen des Windes draussen hörte. So zeigte sich der Morgen dann auch. Schneekristalle die einem horizontal ins Gesicht gepfeffert wurden- teils gar nicht schön. Trotzdem gings raus aufs Eis. Meine Gruppe positioniert sich einmal mehr mitten im See. So können auch Fische gefangen werden. Es bleibt bei 2 Fischen pro Gruppenmitglied- eine gute Bilanz. Topköder waren einmal mehr der Köfi am Tiroler, Tubes in verschiedenen Variationen und von verschiedensten Herstellern (u.a. Fox Rage), sowie der "Reins ax craw mini glow" in weiss.

Kurz nach dem Mittag war dann genug, die fallende Temperatur machte ein Weiterfischen zur Qual. Trotzdem hat man sich von rundum zufriedenen Kolleginnen und Kollegen verabschiedet.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
zerolimits
Beiträge: 367
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 10:12
Meine Gewässer: Sempachersee; Im Sommer Eisee, Eugenisee usw
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Eröffnugn Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von zerolimits » So 11. Jan 2015, 19:08

Im wahrsten Sinne eine "coole" Sache :mrgreen: Petri zu den tollen Fischen und merci für den Bericht
++ Gruss Zerolimits ++

Benutzeravatar
Rassler
Beiträge: 128
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 12:03
Meine Gewässer: Zuger-, Lauerzer-, Vierwaldstättersee, Bäche SZ/VS

Re: Eröffnugn Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von Rassler » So 11. Jan 2015, 19:16

Danke für die tollen Impressionen.
Die Fänge in den kühlen Temperaturen hart erarbeitet. :kid:

Bin dann in 4 Wochen oben.

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Eröffnugn Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von Beni » So 11. Jan 2015, 19:37

Petri Heil :v: :v: :chef:
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

GTHunter

Re: Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von GTHunter » Mo 12. Jan 2015, 06:16

Danke für die Petris! Der Samstag war wettermässig noch ok, aber gestern wurde es teilweise wirklich sehr kalt mit dem Wind. Rassier falls du das letzte Weekend vom Januar oben bist werden wir uns sehen- da habe ich nämlich Dienst ;)

Benutzeravatar
primus
Beiträge: 330
Registriert: Do 17. Jan 2013, 14:33
Meine Gewässer: bergsee, vierwald, zürichsee greifensee
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von primus » Mo 12. Jan 2015, 18:36

Petri Milan!
Bin nächstes Wochenende oben weisst du wer dienst hat?
Werde die üblichen Buchten abbohren wird schon schiefgehen :D

Gruss und Petri
Manu
Gruß und Petri

Manu

GTHunter

Re: Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von GTHunter » Mo 12. Jan 2015, 21:20

Hey Manu- Petri Dank!

Bin mir nicht mehr ganz sicher wer Dienst hat nächstes Weekend- ich auf jeden Fall nicht. Spielt aber keine Rolle- bei dir ja sowieso nicht- du kennst dich bestens aus :wink: Auch aus diesem Grund bin ich mir sicher, dass du deine Fische ganz sicher wieder fangen wirst. Das wird bei dir schonklappen! Wär schön hier was zu lesen- vielleicht dann auch wieder mit Sonnenbildern aus den Bergen :wink: Wünsch dir auf jeden Fall jetzt schon ein kräftiges Petri-Heil!

Benutzeravatar
primus
Beiträge: 330
Registriert: Do 17. Jan 2013, 14:33
Meine Gewässer: bergsee, vierwald, zürichsee greifensee
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von primus » Mo 12. Jan 2015, 21:36

Thx ja werde sicher berichten .
Bilder müssen warten Pc ist in Reparatur man muss in diesem Forum leider alle Bilder immer im Paint oä bearbeiten...
Ja den legendären Sonnenbrand hast du diesmal ausgelassen :D

Gruss und Petri
Manu
Gruß und Petri

Manu

GTHunter

Re: Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von GTHunter » Di 13. Jan 2015, 12:40

Glaub mir Manu, am letzten Weekend lief keiner Gefahr sich einen Sonnenbrand zu holen. Aber damals waren die vielen roten Köpfe schon lustig :D :D

Benutzeravatar
primus
Beiträge: 330
Registriert: Do 17. Jan 2013, 14:33
Meine Gewässer: bergsee, vierwald, zürichsee greifensee
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Eröffnung Eisfischen Melchsee-Frutt 2015

Beitrag von primus » Mo 19. Jan 2015, 18:08

So kurzer Bericht vom Wochenende
Das Wetter war am Samstag fies und die Fische zickig von uns drei hatte jeder genau ein Fisch 2 Saiblinge und ein Kanadier... Hinzu kam das die besten stellen wegen Lawinengefahr gesperrt waren.
Am Sonntag hatten wir traumwetter aber immernoch zickige Fische aber es gab zu dritt nach unzähligen löcher doch noch 6 Fische 2Bachforellen eine mit 45cm 3 Saiblinge und 1 Kanadier

Bilder Folgen wenn ich Zeit Habe

Gruss und Petri
Manu
Gruß und Petri

Manu

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“