Eisfischen 2015

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Köfi24
Beiträge: 319
Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:22
Meine Gewässer: Aare, Emme, Gürbe, Schwarzwasser, Sense, Simme usw
Switzerland

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Köfi24 » Fr 30. Jan 2015, 20:56

„Ist mir doch egal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, läuft keiner übers Wasser!“

schimmel

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von schimmel » So 8. Feb 2015, 19:41

Hallo ich war mit meinem Kollegen am 1.2. 15 am Öschinense Eisfischn wir hatten aber recht Mühe ohne Schneeschuhe man könnte fast nicht laufen weil man immer wieder einsank in der Schneematschschicht wolle dahe mal frage ob er one Schneeschuhe jetzt besser begehbar ist

Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Würmlibader » So 8. Feb 2015, 21:12

war gestern oben. zu dritt gabs gerade mal 10 fische den ganzen tag durch...
wenn du auf den 'wegen' bleibst, gehts problemlos.
willst du querfeldein laufen, ists mal matschig und mal nicht - da würde ich sie schon empfehlen
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Beni » So 8. Feb 2015, 21:19

Diese Erfahrung mit dem Matsch auf dem Eis habe ich beim ersten mal Eisfischen auch gemacht... :mrgreen:
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

schimmel

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von schimmel » Mi 11. Feb 2015, 12:03

Also hat jemand gute Fangplätze am Öschinensee und mit was für Köder fischt ihr und welche Schnurklasse usw. Danke für alle Tips und Tricks

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Flümi » Mi 11. Feb 2015, 16:42

Bin zwar absoluter Anfänger, was Eisfischen betrifft (1x Öschi, kein Biss), aber wenn man die richtigen Threads hier durchliesst, schnappt man so einiges auf?

-Gambe mit Bienenmaden (würde aber nicht 5 Haken verwenden)
-Tirolersystem o.ä. mit Schlund, Elritzen usw
-Gummisachen, gerne auch in Glow-Farben
http://www.20min.ch/winterspecial/news/ ... --12012510

Spots findet man durch Blutflecken an bestehenden Löchern ... und durch viel Fleiss beim Löcherbohren ;)

Ich kenne paar Spots für im Sommer, aber die sind im Winter wohl nichts wert.

Schnur ... vorzugsweise Monofil wegen Abrieb am Eis. Nicht zu dünn. Manche empfehlen 0.30mm
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
bachforelle235
Beiträge: 49
Registriert: Do 17. Mär 2011, 22:08
Meine Gewässer: Birs, Kirel, Fildrich, Aare, Thunersee
Wohnort: an der Birs
Kontaktdaten:

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von bachforelle235 » Mo 23. Feb 2015, 16:27

War jemand kürzlich auf dem Öschinensee? Wenn ja, ist er gut begehbar oder hat es Wasser auf dem Eis? Und wie sieht es mit den Fängen aus?
Gruss Fabian

Bachfischer

forellenfreak

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von forellenfreak » Mo 23. Feb 2015, 16:46

Am Öschinensee läuft es zurzeit gar nicht rosig mit den Fängen, und wenn dann mal etwas gefangen wird nur untermassige Babysaibels :roll:

Ist nicht mehr das gleiche Fischen dort oben wie früher.....gut kein Wunder. Viel zu viele Leute und auch der Besatz stimmt nicht......warum muss man in einem so stark befischten Bergsee auch Kanadier mit 22cm aussetzen. Vor 2 Jahren gab es wenigstens anständige viele sehr grosse Kanadier die zwar besetzt waren, aber wenigstens waren das tolle Fische die Freude machten.

Auch fing man sehr oft noch tolle Saiblinge bis 40cm.....aber eben jetzt ist alles ein bisschen anderst....

War diese Saison auch noch nie Eisfischen und werde warscheinlich auch nicht mehr gehen........sollen doch die Fische etwas Ruhe haben. Würde im Frühling die schöneren geben....
Mir tun die kleinen leid die dort oben verangelt werden..... :(

Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Würmlibader » Mo 23. Feb 2015, 17:42

bachforelle235 hat geschrieben:War jemand kürzlich auf dem Öschinensee? Wenn ja, ist er gut begehbar oder hat es Wasser auf dem Eis? Und wie sieht es mit den Fängen aus?
das letzte was ich gehört habe, war ein biss auf 3 Leute am ganzen Samstag. logischerweise nicht repräsentativ
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

Benutzeravatar
Fisherboy
Beiträge: 134
Registriert: Do 11. Jul 2013, 11:17
Meine Gewässer: Alte Aare, Aare, Bielersee, Doubs
Wohnort: Seeland
Switzerland

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Fisherboy » Mo 23. Feb 2015, 18:13

Ja, ich war am Samstag mit Kollegen am Oeschinensee. Wir hatten den ganzen Tag durch gerade Mal einen Biss.
Jemand hat eine Regenbogenforelle gefangen und ein paar Französischsprechende (vielleicht 15 Leute), die im hinteren Teil gefischt haben, haben etwa 5 ca. 30er Seesaiblinge gefangen.
Sie waren jedoch den ganzen Tag an der selben Stelle.

Benutzeravatar
bachforelle235
Beiträge: 49
Registriert: Do 17. Mär 2011, 22:08
Meine Gewässer: Birs, Kirel, Fildrich, Aare, Thunersee
Wohnort: an der Birs
Kontaktdaten:

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von bachforelle235 » Mo 23. Feb 2015, 20:05

Das klingt nicht gerade motivierend. Ich gehe morgen trotzdem nochmals hoch und versuche mein Glück :)
Gruss Fabian

Bachfischer

Chris86

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von Chris86 » Mo 23. Feb 2015, 20:13

Ich war vor 2 Wochen da, wir waren zu zweit und hatten 5 Stück, der grösste ca. 30cm Es war aber eher ein mühsames Angeln! Zum Schluss gabs noch eine massive Lawine vom Gletscher runter, die den ganzen See eingenebelt hat.

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von GsusFreaK » Di 24. Feb 2015, 05:46

Wir waren auch zu zweit am Samstag oben. Begehbar war der See sehr gut, dürfte aber einiges an Neuschnee drauf gegeben haben seither.
Fischtechnisch hatten wir keinen einzigen Biss. Einen FIsch hab ich gesehen und einer hatte zwei untermassige.
Die Gruppe die Fisherboy nannte kommt wohl noch dazu. Ansonsten haben alle abgewunken.
Sind zwar keine Profis im Eisfischen, haben uns aber von Links nach Rechts überall mal versucht, es war aber überall das selbe Bild. Einzig ein Loch konnte ich finden, dass Blutspuren (Vortag?) hatte.
Gruss Flo

Benutzeravatar
bachforelle235
Beiträge: 49
Registriert: Do 17. Mär 2011, 22:08
Meine Gewässer: Birs, Kirel, Fildrich, Aare, Thunersee
Wohnort: an der Birs
Kontaktdaten:

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von bachforelle235 » Mi 25. Feb 2015, 10:09

Ich war nun gestern auf dem Öschi. Habe insgesamt vier Saiblinge gefangen, der grösste war leider gerade mal 26cm die anderen alle um 22cm, welche wieder schwimmen durften. Ich hatte zwar keinen Schneider, es wird aber das letzte mal Eisfischen auf dem Öschi gewesen sein in diesem Jahr. Dafür gehe ich auf die Frutt am übernächsten Wochenende :D
Gruss Fabian

Bachfischer

Benutzeravatar
masticore
Beiträge: 38
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 14:45
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Eisfischen 2015

Beitrag von masticore » Mi 4. Mär 2015, 10:01

Weiss jemand wie es momentan auf dem Öschi aussieht? Ist der See momentan gut begehbar? Braucht es Schneeschuhe? (Habe diese die letzen zweimal vergebens mitgeschleppt)
Ich werde evtl. am Wochenende nochmals hochgehen, und freue mich über alle hilfreichen Infos...

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“