Goldhaken

Alles über Montagen, Springer, Nymphen, Nuggi, Fischli.
Antworten
Nätu

Goldhaken

Beitrag von Nätu » Do 28. Feb 2008, 22:15

Hallo zäme!



Eigentlich bin ich ja am Nymphen binden....

Aber, ich habe dazu noch eine Frage an euch. Mir ist gerade eine gekaufte Gambe in die Hände geraten. Als ich diese näher betrachtete sah ich, dass die Gambe aus Goldhaken gefertigt wurde. Im Gesetz steht ja, dass Goldhaken verboten sind. Muss ich die Nymphen jetzt wegwerfen, oder kann ich sie verwenden ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen? Fische im Kt. Bern. Habe die SuFu auch schon verwendet, aber nichts "schlaues" über dieses Thema gefunden.

Stefan

Beitrag von Stefan » Do 28. Feb 2008, 22:36

Art. 13 f. sagt, dass nichtrostende Haken an der Gambe verwendet werden dürfen.

Benutzeravatar
Martin
Fischerforum Cheffe
Beiträge: 1906
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 13:12
Meine Gewässer: Birs (BE/SO), Lüssel, Lützel, Chastelbach, etc.
Wohnort: Zullwil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Beitrag von Martin » Fr 29. Feb 2008, 08:53

Habe ein ähnliches Thema eröfnet, welches dazu passt, es geht generell darum, dass nichtrostende Haken nicht verwendet werden dürfen.

In diesem Thema ist ein Link auf eine Studie, welche besgat, dass in der den meisten Fällen die Haken innerhalb 2 Wochen verrostet sind, vorralem dann wenn sie in einm Fischmaul hängen.



viewtopic.php?t=1342&start=0&postdays=0 ... ende+haken
Gruss Martin

Es ist mir egal wie dein Vater heisst, solange ich hier angle geht niemand übers Wasser

Antworten

Zurück zu „Alles über Gamben/Hegenen, Nymphen und diverser Köder“