Felchen von der Mole in Faulensee?

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Gambe/Hegenefischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Felchen von der Mole in Faulensee?

Beitrag von Würmlibader » Do 31. Dez 2009, 15:28

Hallo Thunerseefischer

da ich wohl leider morgen nun doch nicht auf den Bielersee kann und wohl alle Eröffnugnsplätze auf Booten schon vergeben sind, werd ichs morgen wohl oder übel vom Ufer aus auf die Felchen versuchen müssen :(
da ich da aber noch absolut keine Erfahrung habe und natürlich auch keine Hotspots kenne, die Frage an euch:
Ist es Sinnvoll, morgen mein Glück von der Mole in Faulensee aus zu versuchen?
habe mir überlegt, den Nachläufer wegen der Hänger abzumontieren und halt nur mit 4 springern zu fischen. Dei gambe wird auf teufel komm raus in den see raus geballert und dann langsam reingeholt.
ist es überhaupt wahrscheinlich, dass es um diese Jahreszeit vor der Mole Felchenschwärme hat?
oder mit was kann ich sonst noch rechnen oder wo soll ichs sonst versuchen?

danke schonmal für die antworten.

Mänu

p.s: wenn jemand doch noch einen freien Platz auf einem Boot in einem Berner See hat, kann er sich gerne melden; unkostenentschädigung, gute Laune und ein Bier sind selbstverständlich ;)
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1135
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Re: Felchen von der Mole in Faulensee?

Beitrag von petrijünger79 » Do 31. Dez 2009, 15:34

denke dass es auf der Mole noch zu früh ist für felchen....im thunersee musst du wohl schon auf 30 - 40 m tiefe kommen
Versuch es mit genug blei (40 - 50 g) beim kw spiez....wird aber wohl ziemlich schwierig vom ufer aus...

lass mich aber gerne von den thunerseeprofis eines besseren belehren

hab im brienzer schon im januar vom ufer aus Felchen gefangen...allerdings in bescheidener anzahl

Benutzeravatar
Salmotti
Beiträge: 632
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 23:23
Wohnort: THc-Land
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen von der Mole in Faulensee?

Beitrag von Salmotti » Do 31. Dez 2009, 17:56

Ziemlich schwierig im Moment... Die Felchenschwärme ziehen im Freiwasser umher, mit dem Boot steht man(n) auf 35-50 Metern Tiefe und fängt in der Schwebe zw. 20-40 Metern... Die Felchen-Ufersaison beginnt frühestens im April, dann kommen die Sardinen dem Boden entlang in die Uferregion.
Mit fischigen Händen

Salmotti
THC-Fischer.ch

Antworten

Zurück zu „Gambe/Hegenefischen - Die Technik“