Ohne Boot kein Barsch....

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
walterone
Beiträge: 601
Registriert: Di 24. Okt 2006, 21:08
Meine Gewässer: südosten des neuenburgersees
Wohnort: dreiseenland cudrefin
Switzerland

Ohne Boot kein Barsch....

Beitrag von walterone » Sa 2. Aug 2008, 20:54

genau vor drei wochen war erstmals barschalarm im flachwasser des neuenburgersees. im südosten also unteren teil des sees, ist ja ein riesiges flachwassergebiet. in den wasserpflanzen finden jungfische schützende deckung.
klar dass da auch die barsche nicht weit sind. die 4 haken der gambe sind mit kleinen twister bestückt . bevor ich total im fangrausch bin denk ich noch ans filetieren. so schnell die zeit beim fangen vergeht, beim verwerten ändert das. dauert bei mir genau 2 stunden bis 45 egli filetiert und wieder aufgeräumt ist.
stimmt bin ein kochtopf-angler. eglis sind einfach so was von lecker.
mit dem gefrierer füllen wurde dann aber doch nichts. der aussenborder hatte was dagegen. besser gesagt die zündung. der bootsmech meinte "kein problem. ist nur die zündbox. morgen laüft der wieder." aber auch mit der neuen box will er nicht. also muss eine zündspuhle bestellt werden. auf die warte ich nun seit über 2 wochen.
hoffe die kommt nun diese woche. da gibt es keinen "bon poin" für yamaha.
ein petri vom neuenburgersee

Skunk77

Beitrag von Skunk77 » Sa 2. Aug 2008, 21:11

Lustige Geschichte :P

In 2 Wochen sind die Egli sicher auch noch da, Petri Heil für dann !

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
New Zealand

Beitrag von gonefishing » So 3. Aug 2008, 07:34

Sehr ärgerlich, hoffe der Motor ist bald wieder fit, Walt!
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“