Wels wollte Felchen klauen

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
salmon
Beiträge: 88
Registriert: Mo 26. Nov 2007, 12:03
Wohnort: An der Aare
Switzerland

Beitrag von salmon » Mo 12. Mai 2008, 23:39

:kewl: und Gratulation zu den Felchen !
Gruzzz Phipu

pius

Beitrag von pius » Di 13. Mai 2008, 04:52

waller sind verspielte bürschchen, und solange sie keine schlechten
erfarungen gemacht haben auch nicht scheu.
gereusche jeder art können sie neugirig machen.
atacken auf setzkescher sind absolut nicht selten.
die wassertemperaturen steigen zur zeit rasant,
bei 22°C begint die laichzeit.
das heist jetzt fressen fressen fressen.
in der laichvorbereitung nach der winterruhe
bei wasertemperaturen von 12 -18°C
frist ein waller ca 2/3 seiner jahresnarung.

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Uwe » Di 13. Mai 2008, 08:55

Cooler Bericht. :!:

Und natürlich Petri zu den Felchen :up:
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Beitrag von gonefishing » Di 13. Mai 2008, 09:18

Übrigens Respekt dass ihr den Kleinen nur bewundert habt und schwimmen habt lassen. Es gäbe bestimmt viele die alles versucht hätten ihn in's Boot zu befördern...
:up:
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Wasabi

Beitrag von Wasabi » Di 13. Mai 2008, 12:08

Coole Sache.

Es ist schon toll was man beim Fischen so alles erlebt! Sieht aus wäre ein Hai auf Beute suche :lol:

@Mattu.
Das ist doch nicht gefischt, wenn der Fisch von selber vorbei kommt...
Ab dieser grösse sind Welse auch nicht geniessbar, oder?

Benutzeravatar
Martin
Fischerforum Cheffe
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 13:12
Meine Gewässer: Birs (BE/SO), Lüssel, Lützel, Chastelbach, etc.
Wohnort: Zullwil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Beitrag von Martin » Di 13. Mai 2008, 15:49

Genial ;-) Petri zu den Felchen
Gruss Martin

Es ist mir egal wie dein Vater heisst, solange ich hier angle geht niemand übers Wasser

Benutzeravatar
Exos
Beiträge: 648
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 18:51
Meine Gewässer: Bärner Aarä, Bielersee, Broyekanal, Emme, Moossee
Switzerland

Beitrag von Exos » Di 13. Mai 2008, 16:27

Hey ein grosses PETRI zu den gefangenen Felchen und danke für das super Bild! :wink:

Auch ein Dank an Pius für die interessante Infos!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“