Thunersee-Info

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
gonefishing

Re: Thunersee-Info

Beitrag von gonefishing »

Letztes Wochenende konnte ich erstaunlicherweise beim SeeFo-Fischen ein Egli 'topwater' fangen.
Ein Egli macht noch keinen Sommer, und ich weiss nicht ob sie schon generell mit dem Laichen durch und am Ufer unterwegs sind.
Aber ich werde wohl demnächst mal einen ersten Versuch wagen, denn Versuch macht kluch... ;-)
Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Thunersee-Info

Beitrag von GsusFreaK »

Habe letzte Woche zweimal so auf 4-5m eine Stelle abgesucht wo sie jeweils am ehesten aufkreuzen,d a war noch nichts zu merken, aber hab auch nicht extrem viel Zeit investiert sie zu suchen, so in 2-3 Wochen denke ich wirds dann ernst.
Gruss Flo
retu

Re: Thunersee-Info

Beitrag von retu »

Habe am Thunersee noch nie gezielt auf Eglis gefischt, sie waren meistens Beifang beim Felchelen. möchte es aber dieses Jahr gern mal versuchen. Wie und wo geht Ihrs an oder gibt es schon einen Beitrag zu dem Thema?
PS. Heute morgen gabs einen Nuller und obendrauf noch eine Dusche.
Benutzeravatar
bachforelle235
Beiträge: 49
Registriert: Do 17. Mär 2011, 22:08
Meine Gewässer: Birs, Kirel, Fildrich, Aare, Thunersee
Wohnort: an der Birs
Kontaktdaten:

Re: Thunersee-Info

Beitrag von bachforelle235 »

Ich fange die Egli bei Gwatt und Faulensee.
Gruss Fabian

Bachfischer
as78

Re: Thunersee-Info

Beitrag von as78 »

Ich fuhr heute am Bielersee entlang und sah, das sie vom Ufer aus auf Egli fischen.
Hat jemand schon am Thunersee erfolgreich auf Egli gefischt. Oder stehen sie dort noch zuweit weg?

Lg ändu
Aarefischer

Re: Thunersee-Info

Beitrag von Aarefischer »

tom66 hat geschrieben:Wie siehts wohl auf der Mole im Güetital/Faulensee betreffend der Felchen aus? War dort schon jemand erfolgreich?

Gruess

Tom66

Hallo Tom66

War am Sonntag gerade dort, ich hatte viele Bisse auf meine Gambe mit schwarzen Nymphen. Alle Felchen waren so um die 27cm. Meine Kollegen fingen aber nicht schlecht, zu letzt hatten wir 6 schöne Felchen von 29- 33cm. Das Wetter war auch sehr wechselhaft. Wir fingen ca 45% mit dem Unterwasserzapfen.

Liebe Grüsse

Aarefischer
Aarefischer

Re: Thunersee-Info

Beitrag von Aarefischer »

bachforelle235 hat geschrieben:War heute auf der Mole. Einige Felchen hab ich gesehen, jedoch gingen sie mir nicht an den Hacken. Ausserdem habe ich noch einen Hecht gesehen, aber dem lasse ich noch Zeit :) .

Denn Hecht haben wir auch gesehen, als mein Kollege eine Felche drillte, kam er unter der Mole hervor und schwamm auf die zappelnde Felche, die jedoch zog es stark auf die Seite :)
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 800
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Been thanked: 12 times

Re: Thunersee-Info

Beitrag von tom66 »

War am Samstag an der Mohle in Güetital. Hatte in der ersten halben Stunde 3 Egli, das grösste ca. 28 cm, einige Hasel und kleinere Felchen sowie ein Stunde später dann doch noch eine massige Felche von 30 cm. Danach war absolut tote Hose. War von 12.00 bis 16.00 am fischen.

Gruess

Tom66
capitano

Re: Thunersee-Info

Beitrag von capitano »

auf solche Fische freue ich mich auch... ;-)
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 800
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Been thanked: 12 times

Re: Thunersee-Info

Beitrag von tom66 »

War heute auch wieder auf der Mole in Faulensee, die Felchen waren heute nicht sehr bissig, jedoch konnte ich trotzdem noch eine 32er behändigen. Da die Felchen schlecht bissen, warf ich aus Langeweile mit der anderen Rute einen Wobbler entlang der Mole und plötzlich folgte meinem Wobbler ein Esox von sicherlich über einem Meter, leider drehte er dann eher gelangweilt ab. Vorgestern hatte ein Fischer dort auf seine zappelnde Felche plötzlich ebenfalls einen Meterhecht an seiner Gambe, dieses Game gewann logischerweise der Hecht.

Gruss

Tom66
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 800
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Been thanked: 12 times

Re: Thunersee-Info

Beitrag von tom66 »

Hallo Kollegen

Ich war am Sonntagabend auf der Mole im Güetital felchelen.

Langer Rede kurzer Sinn, in 3 Stunden kein Biss, kann es sein, dass die Felchen noch nicht in der Nähe der Mole sind oder hat das auch mit diesem kalten "Frühling" zu tun? Hat jemand eine Erklärung dafür? Ich hoffe doch sehr das die Balchen noch in der Ufernähe auftauchen werden.

Gruess

Tom66
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“