Thunerseerundfahrt mit Fischkontakt am 11.02.08

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Beitrag von Uwe » Mi 13. Feb 2008, 09:01

Salmotti hat geschrieben:Fahren, fahren, fahren lautet das Motto. Irgendeinisch....


... geht vielleicht auch der Sprit aus :lol: kann ein Lied davon singen :roll:



Aber Otti, nur wer die Schnur im Wasser hat, kann ein Fisch fangen. Und es gibt schlimmeres, als bei diesem Wetter den ganzen Tag auf dem See sein zu dürfen :wink:
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Beitrag von gonefishing » Do 14. Feb 2008, 08:52

sändu hat geschrieben:Petri zu den Felchen.

Ich werde es am Samstag mal auf der Mohle versuchen, aber ich denke dort ist es im moment noch zu wenig tief, oder was meint ihr?


Wenn du vertikal fischst ist es ganz vorne bei dem niedrigen Wasserstand nur etwa 10m tief, unwahrscheinlich dass sich dort schon Felchen rumtreiben.

Mit der überbleiten Zapfenmontage kommst du aber ohne weite Würfe auf 20-30m.

Habe letzten Samstag nachdem jede Menge Nymphen aufstiegen mit beiden Methoden mein Glück versucht, ohne Erfolg...

Aber einen Versuch ist es immer wert, und bei dem Wetter kann man es so oder so gut aushalten auf der Mole.



Gruss, Mattu

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“