Murtensee-Felchen

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Antennenwels
Beiträge: 5
Registriert: Mi 28. Nov 2007, 23:10
Wohnort: Baden
Switzerland

Beitrag von Antennenwels » Mi 30. Jan 2008, 12:04

Habe meine auch in 15-16 Meter Tiefe gefangen, quasi in der Sugiez-See-Ecke wo der See auf die Tiefe abfällt. Ich war gestern nochmals auf dem See, aber mehr auf der Suche nach Raubfischen, allerdings ohne grossen Erfolg. Mir ist aufgefallen, dass die grössten Fischansammlungen eindeutig über den tiefsten See-Bereichen sind, d.h. wo der See 35-45m tief ist und die meisten Fische sind unterhalb der 20m-Linie....viele zwischen 25-35m, Kleinfische häufig sogar unter 35m...ausserdem waren die Fische in den Tiefen eher in kleine Gruppen verteilt als in grösseren Schwärmen...dafür überall in den tiefen Bereichenn...das macht die Fischerei momentan sehr schwierig. Habe gestern zur Hälfte vertikal mit Gummifschen Zander/Hecht gesucht in 15-25m und zur anderen Hälfte geschleppt (Seehund mit 4 Zügeln in unterschiedlicher Tiefe, Schlepprute auf ca. 10m und 1-2 Downrigger zwischen 12-30m)....aber leider bliebs beim Versuch...

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1584
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Beitrag von Loup » Mi 30. Jan 2008, 14:39

Heute habe ich entlich mal die Forellenschleppköder nicht mit aufs Boot genommen um mich, motiviert durch die Felchenfänge im Murtensee, auf Felchen zu konzentrieren.

Seit bald 20 Jahren fische ich im Murtensee und habe den Felchen noch nie nachgestellt. Ich habe aber im Forum "Ziele fürs 2008" geschrieben, dass ich eine Murtenseefelch fangen möchte.

Habe mir einen Platz ausgesucht an dem ich tags zuvor beim Schleppen auf dem Echolot Fische gesehen habe, so ca in 15 m tiefe. 20 Minuten gefischt und dann ein ca. 700g Rotauge, dann eine ca. 28 cm Felche, leider zu klein für den Murtensee.

Gegen Mittag dann wieder einen Zupfer und eine 34 Felche war im Boot. Ich habe mich riesig über diesen Fisch gefreut, es ist für mich ein ganz spezieller Fang.

Danke, den 2 Fangberichtschreibern. Ich hätte sicher erst im Sommer angefangen die Felchen zu suchen.



Gruss Loup

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
New Zealand

Beitrag von gonefishing » Mi 30. Jan 2008, 14:46

Auch an Loup ein kräftiges Petri, es gibt sie also definitiv...



Gruss, Mattu

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 30. Jan 2008, 14:48

Bild papa loup!

freut mich sehr für dich...

(...und mich - wenn sichs dann lohnt das räucheröfeli anzuwerfen!) 8)



...was sind denn jetzt die neuen ziele fürs 08? wirst dich ja wohl nicht ende januar "zur ruhe" setzen? :)
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Stefan

Beitrag von Stefan » Mi 30. Jan 2008, 14:55

Da gratuliere ich auch :!:



Es ist immer schön, etwas Neues auszuprobieren und dann gleich Erfolg haben.

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1584
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Beitrag von Loup » Mi 30. Jan 2008, 15:18

habakuk hat geschrieben:Bild papa loup!

freut mich sehr für dich...

(...und mich - wenn sichs dann lohnt das räucheröfeli anzuwerfen!) 8)



...was sind denn jetzt die neuen ziele fürs 08? wirst dich ja wohl nicht ende januar "zur ruhe" setzen? :)


Habe damals im Ziele für 2008 noch 3 weitere Sachen aufgezählt.



1. Mit dir schöne Stunden am Wasser zu verbringen, hat sich bei der Murtenseeseforelleneröffnung schon zum Teil erfüllt.



2. Entlich meine so lange gewünschte Sefo über 80 cm zu fangen.



3. Einen loup de mer zu fangen, dazu habe ich dann im Herbst in Südfrankreich eine Gelgenheit.



Wünsche und Träume sind immer noch genügend vorhanden. Ev. einmal mit dir "go müggele", wär auch noch etwas zB.



Gruss Loup

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 30. Jan 2008, 15:25

...wenn du in dem tempo weitermachst gibt das ein richtig "fettes" jahr -

für uns beide!
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
walterone
Beiträge: 601
Registriert: Di 24. Okt 2006, 21:08
Meine Gewässer: südosten des neuenburgersees
Wohnort: dreiseenland cudrefin
Switzerland

Beitrag von walterone » Mi 30. Jan 2008, 20:03

freut mich dass ihr fündig wurdet.
ein petri vom neuenburgersee

Benutzeravatar
Willi
Beiträge: 272
Registriert: So 25. Nov 2007, 22:31
Meine Gewässer: Murtensee, Aare, Emme
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Beitrag von Willi » Mi 30. Jan 2008, 20:34

Danke nochmals den Felchenfängern vom Murtensee, für die interessante Berichterstattung. Ist soooo toll es nun genau zu wissen...ja es gibt sie wirklich, die Murtenseefelche!



@ Loup, ist doch schön wenn Wünsche in Erfüllung gehen. Die 80iger Seeforelle kommt sicher auch noch.

Gruss und petri

Willi

Fischli-Frau

Beitrag von Fischli-Frau » Do 31. Jan 2008, 07:52

auch von mirhier ein dickes Fettes PEtri für die ersten Felchen im Murtensee. Auf viele weitere, :lol:

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“