Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 128 times
Switzerland

Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Raubleugel »

Wie jedes Jahr eröffne ich auch dieses Jahr wieder den neuen Beitrag Felchen Fangberichte Zürichsee. Ein Felchen reiches Jahr nähert sich dem Ende entgegen und ich danke allen für die schönen Beiträge und die Informationen über die Felchen hotspots. Wünsche allen Zürisee Felcheler fröhliche Festtage und dann viel Glück am 01.01.2023 bei der Eröffnung.

Liebe Grüsse Raubleugel :lol:
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 128 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Raubleugel »

Kurzmeldung:
Die Sache ist schnell erzählt. Es lief heute miserabel. Grund wahrscheinlich die Blaualge oder das zu warme Wetter mittem im Winter. Zu zweit in 5 Stunden 2 Fische gefangen und zwei drei Fehlbisse erlebt. Mein Kolleg nebenbei noch zwei Bisse auf Gufi von Hechte und der Fischertag war vorbei. So eine Felcheneröffnung habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Hoffe es kommt noch besser im Januar.

Grüsse Raubleugel :lol:
Benutzeravatar
MK81
Beiträge: 45
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 15:51
Meine Gewässer: Bäche SZ und Bergseen, Zürichsee
Has thanked: 14 times
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von MK81 »

Ich war nur kurz so 2.5 stunden draussen.
Eine gefangen, 2 im drill verloren und 2-3 fehlbisse.
Ander boote habe ich auch ab und zu mal feumern gesehen.
Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 43
Registriert: Di 29. Dez 2020, 21:36
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 67 times
Been thanked: 148 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von zellcom »

Nach einer langen Sylvesternacht schaffte ich es gestern auch erst gegen Mittag auf den See. Fazit in der Region Stäfa/Männedorf: in zweieinhalb Stunden 3 Felchen gefangen (eine von 52 cm), dazu drei Fehlbisse und ganz allgemein eher wenige Fische auf dem Echolot. Fangtiefe zwischen 14 und 18 Metern.
Präsident Fischerverein Meilen FVM - www.fischervereinmeilen.ch
Benutzeravatar
Amazoon
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 19:28
Meine Gewässer: Zürichsee und Greifensee
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Amazoon »

Es guets Neus eu allne. Wir waren in Stäfa auf Höhe Fischzucht. Immer wieder gute Echos von 17m bis 24m. Burgunderblutalgen an der Oberfläche. Gefangen haben wir 1 Felche und 1 Schwale, beide gut genährt.
Benutzeravatar
fisherofmen
Beiträge: 700
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:29
Meine Gewässer: Zürichsee, Schluchsee und Schweden
Wohnort: Kt. Aargau
Has thanked: 83 times
Been thanked: 108 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von fisherofmen »

Zur Eröffnung am frühen Morgen am Stäfner Stein. Kein Biss und nix. Dann zu einem Kollegen in die Au rüber gewechselt, nix. Dann nach Rappi in den grossen Pulk. Dort hatte ich irgendetwas am Haken, was ich mit der Felchenrute nicht hochbekommen habe. Nach einem längeren Drill, schwamm dieser Fisch in mein Ankerseil und weg war er. Dann zwei Felchen um die 32 cm und am Schluss noch eine mit 49 cm. Alle Fische auf einen 16er Haken mit violetten Metallfäden gebunden und einem schwarzen Köpfchen.
fisherofmen
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 110
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 128 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Raubleugel »

Danke für Eure Berichte und Petri.In diesem Fall ist also auf den meisten Boote nicht sehr viel gelaufen. Als ich gestern dann die Laichfische sah, wars mir gerade recht, dass ich nicht mehr gefangen habe. Die Fische sind noch alle voll mit Laich. Eigentlich müsste man die noch 3 Wochen sein lassen. Die Eröffnung kam eigentlich zu früh :( .

Grüsse Raubleugel :lol:
Benutzeravatar
Stäfner
Beiträge: 122
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:33
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 112 times
Been thanked: 43 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Stäfner »

Amazoon hat geschrieben: Mo 2. Jan 2023, 09:14 Es guets Neus eu allne. Wir waren in Stäfa auf Höhe Fischzucht. Immer wieder gute Echos von 17m bis 24m. Burgunderblutalgen an der Oberfläche. Gefangen haben wir 1 Felche und 1 Schwale, beide gut genährt.
Ging mir ähnlich da, zwischen Stäfa-Männedorf auf Höhe Swarovski. Eine Felche gezogen und 2-3 Fehlbisse. Echosignale gab es zwar regelmässig, aber nicht sehr viele. Ging wohl allen etwa gleich.

Die Felche hatte übrigens keinen Laich.
Gruss, Stäfner
Zeit ist Fisch!
Benutzeravatar
M&M Fishing
Beiträge: 4
Registriert: So 2. Jan 2022, 17:35
Meine Gewässer: Zürichsee, Bergseen
Been thanked: 9 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von M&M Fishing »

hoi zämä

Etwas verspätet noch unser Bericht von der diesjährigen Felcheneröfnung. Am ersten Januar ging es für uns nach einer munteren Nacht etwas später auf den See als gewohnt. Es schien aber nichts auszumachen denn zu Beginn blieben die Bisse aus...
Die Echos waren vor Rappi zwar nicht so schlecht.
Nach einem Spotwechsel und schon beinahe frustriertem hegenenwechsel kamen dann die Felchen doch noch in Beisslaune und wir konnten in 5 Stunden zu zweit immerhin 14 Felchen überlisten. Alle etwa zwischen 28 und 38 cm und "nur" 3 Fische mit Laich...WOW da gabs nichts zu meckern!! Übrigens auch die anderen Boote sah man ab und zu Feumern.

Also am 2 Januar gleich nochmals raus! Dieses mal zielstrebig nach altem Rezept direkt an den haargenau gleichen Ort und die erfolgsversprechenden Hegenen vom Vortag runter.. Und siehe da es funktionierte. 4 Stunden geangelt 10 Felchen (zu zweit) :lol:

Und wie es so ist wenn es gut läuft konnten wir es nicht lassen am 4 Januar gleich nochmals unser Glück zu versuchen. Da war es aber über weite Strecken anspruchsvoller als an den ersten Tagen des Jahres.. Die Boote waren etwas verstreut und es schien als lief es beim Grossteil nicht so richtig. Schade....
Janu wir haben uns auch an diesem Tag 4 Felchen erkäpft, kann man beinahe sagen.
Wir sind zufrieden mit der diesjährigen Eröffnung auch wenn wir wohl etwas Glück hatten so viele Fische zu fangen... :)

Wir gratulieren euch zu euren ersten Fängen des Jahres und wünschen weiterhin dickes Petri

M&M Fishing
Zeit ist Fisch Leute!!!
Benutzeravatar
Krähe
Beiträge: 123
Registriert: Di 8. Mai 2018, 09:25
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl, Limmat, Donau (AT)
Has thanked: 279 times
Been thanked: 88 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Krähe »

:D jetzt meldet sich der Trüschenfischer Krähe zum Thema Felchen :lol:
Wie macht ihr das bloss? Fängt ihr die alle vertikal von Boot aus oder?
Ich muss berichten dass ich im 2022 vom Ufer aus mit 2 Ruten und jene Distanzen auf der Pfüselküste keine einzige Felche gefangen habe. Feeder Ruten weichem Spitz und alles was es braucht. Sehe aber im Raum Wollishofen bis Au Wädenswil immer wieder dass die dort Felchen vom Ufer aus fangen.
Es wäre ja nicht so dass ich diese im Drill verliere sondern ich hatte keine einzige Felche an der Hegene. Auch nicht mit Bienenmaden.
Oder ist es einfach so, dass ich auf ein Boot muss? Kanns ja echt nicht sein. Da fange ich Super Eglis, Hechte, Trüschen aber das mit den Felchen?? :?: :?:
Kriege ich nicht gebacken..
Hegenen Goldköpfe, Schwarz Violett, Rot, Grün. Schwimmzapfen, Grundblei. Mittelwasser, obere Schichten alles probiert. Dafür halt dann immer Massenweise Schwalen oder Eglis dran.
Danke für eine Hilfe liebe Freunde der Natur und des Wassers. LG Kräächz 🦅
Benutzeravatar
Stäfner
Beiträge: 122
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:33
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 112 times
Been thanked: 43 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Stäfner »

Krähe hat geschrieben: Fr 13. Jan 2023, 08:26 :D jetzt meldet sich der Trüschenfischer Krähe zum Thema Felchen :lol:
Wie macht ihr das bloss? Fängt ihr die alle vertikal von Boot aus oder?
Ich muss berichten dass ich im 2022 vom Ufer aus mit 2 Ruten und jene Distanzen auf der Pfüselküste keine einzige Felche gefangen habe. Feeder Ruten weichem Spitz und alles was es braucht. Sehe aber im Raum Wollishofen bis Au Wädenswil immer wieder dass die dort Felchen vom Ufer aus fangen.
Es wäre ja nicht so dass ich diese im Drill verliere sondern ich hatte keine einzige Felche an der Hegene. Auch nicht mit Bienenmaden.
Oder ist es einfach so, dass ich auf ein Boot muss? Kanns ja echt nicht sein. Da fange ich Super Eglis, Hechte, Trüschen aber das mit den Felchen?? :?: :?:
Kriege ich nicht gebacken..
Hegenen Goldköpfe, Schwarz Violett, Rot, Grün. Schwimmzapfen, Grundblei. Mittelwasser, obere Schichten alles probiert. Dafür halt dann immer Massenweise Schwalen oder Eglis dran.
Danke für eine Hilfe liebe Freunde der Natur und des Wassers. LG Kräächz 🦅
Also ich fange nur vertikal vom Boot aus, ja :-) Aber beschreibe doch mal Deine Montage - zudem haben Felchen gern sandigen Boden, evtl. bist Du einfach am falschen Ort?
Zeit ist Fisch!
Benutzeravatar
Züriseekalmar
Beiträge: 315
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:43
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat
Wohnort: Zürich
Has thanked: 5 times
Been thanked: 9 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Züriseekalmar »

@Krähe
Ich habe früher immer wieder Felchen vom Ufer aus gefangen. Am meisten beim Rondell etwas weniger am Tiefenbrunnen.. An beiden Stellen kommt man mit Werfen gut auf 20m Tiefe und dort hast du gute Chancen.

@Stäfner
Monatge: Feederrute mit zwei Nymphen an je einem Seitenarm.. Man kann noch ein Auftriebszapfen zwischen Vorfach und Hauptschnur schalten, den habe ich aber meistens weggelassen.
Benutzeravatar
Krähe
Beiträge: 123
Registriert: Di 8. Mai 2018, 09:25
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl, Limmat, Donau (AT)
Has thanked: 279 times
Been thanked: 88 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Krähe »

Danke euch vielmals 👍 :D
Also ich wende die Techniken an: 5er Hegene oder nur 2er Hegene Seitenarm, dann mit Bienenmaden.
Oder die Montage gleich wie Züriseekalmar geschrieben hat.
Das Blei unten als klassische Montage. Hegenen oben à 5 Stück in Abständen von jeweils 30cm. Alle Farben und Grössen.
Oder dann mit Unterwasser Zapfen stehend. Oder mit Felchenzapfen schwimmend und ausgerichtet auf die jeweilige Tiefe. Es scheint etwas mit dem Standort zu sein. Ich suche mal sandige Stellen an der Pfnüselküste auf oder diejenigen die ihr beschrieben habt.
Kann es eigentlich sein, dass bei Badeanstalten wo es Sandiger Boden hat (meistens künstlich) in der kalten Jahreszeit die Felchen in Tiefen von nur 2 - 3 Metern stehen? Wurde mal in einem Gespräch diskutiert. 🐟
Es schööns Wuchäänd wünsche i oi
Benutzeravatar
käfferli
Beiträge: 5
Registriert: So 4. Apr 2021, 00:27
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von käfferli »

Ich habe letztes Jahr sehr gut gefangen vom Ufer aus. Ich denke es liegt an den Spots. Es gibt 2-3 Hotspots. Bahnhof Wädenswil ist so einer. Aber wie du selbst schon gesagt hast: Schau doch beim nächsten mal Seestrasse fahren die Häfen an. Wenn du dort viele Feederruten siehst: die gehen eher selten auf Trüschen ;)
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 884 times
Been thanked: 751 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Spannend, die Felchen Ruten vom Ufer sind oft die selben wie beim Trüschen angeln.

Oder angeln sie vertikal mit dem Pimpel vom Steg aus???
Kenne da einen Spot an der Goldküste wo das so betrieben wird.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“