Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 34
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 91 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Felche68 »

Gratuliere BAF zu den schönen Felchen und Danke für den schönen Bericht dazu!

Ich war gestern Nachmittag auch bei Bilderbuch Wetter draussen, in der Nähe Badi Maur.

Nebst einem kleinen Hecht der wieder schwimmen durfte, hatte ich leider zahlreiche kleiner Felchen um die 25cm.
Hoffe, dass ich auch bald wieder grössere Felchen fange.

Gebissen hatten sie auf alles, was glitzert :lol: .

Es war ein herrlicher Tag und tat gut mal dem Alltag abzuschalten.
Ausser, dass ich vergessen hatte, mich ein zu cremen.... :oops:

Ich wünsche allen eine schöne Woche und viele Grüsse
Andy

Ps. Der herrliche Tag machte mich leider noch traurig, als ich am Ufer sah, wie zwei Jungs mit voller Freude ihre Petflaschen in den See warfen! :x:

Hecht.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Zicco
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 21:32
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Zicco »

Nach langer, laaaanger Zeit hat es endlich wieder einmal geklappt und dabei erst noch ne Sternstunde erwischt. Auf gings wie üblich direkt zur Rohrbucht, obwohl ich die letzten paar Male keine Ü32 überlisten konnte (mein persönliches Fangmass). Gewohnheitstier eben :?
2 Stunden lief gar nichts und die Echos verschwanden von wenig bis null. Da mein Zeitfenster beschränkt war, ruderte ich zurück zum Hafen und fand auf 10m 1-2 Echos. Ein letzter kurzer Versuch und die Hegenen waren unten. Keine 30m von meinem Bootsplatz ging die Post ab. 2 Untermässige gefangen, 4 grossi Chlötz beim drillen verloren und unzähligen Bissen, gehörten diese 25 Minuten zu den besten was ich beim Felchenfischen erlebt habe. 11:15Uhr hiess es zusammenpacken, die Arbeit ruft (leider :) )

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah :sailor:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 34
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 91 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Felche68 »

Hey Zicco
Ich gratuliere Dir zu den schönen Felchen!

Mir ist auch aufgefallen, dass die einten Fischer zu Beginn oder am Ende des fischens es beim Bootsplatz probieren.

Ja, warum nicht?

Weiterhin viel Freude beim Felchelen und vielleicht treffen wir uns ja mal dort. :D

Viele Grüsse
Andy
Benutzeravatar
Zicco
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 21:32
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Zicco »

Danke Andy,
Der heutige Tag war eine Kopie des gestrigen. Nur mit dem Unterschied, dass ich es direkt am Hafen probiert habe :D . Die Bisse waren zu beginn zaghaft, obwohl das Echolot permanent Signale anzeigte. Mit steigender Temperatur nahm auch die Bissfrequenz zu. Gegen 10:30Uhr fing es dann an richtig gut zu laufen. Nach ein paar Untermässigen durfte ich eine 42er und 37er entnehmen. Der Unterschied zu gestern war jedoch, dass die meisten Bisse auf der stehenden Rute kamen und nicht beim langsamen Ziehen. Um 11:15Uhr hiess es wieder zusammenpacken – die Arbeit ruft.

Alles in allem war es ein wunderschöner Morgen bei herrlichem Sonnenschein.

Viel Petri und Gruss Zicco
Benutzeravatar
Samofix
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: So 7. Feb 2021, 11:00
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee
Has thanked: 1 time
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Samofix »

Gratuliere, das hast du dir mit sicherheit verdient Zicco 😀, weiter so.... muss glaub auch wieder mal raus
Benutzeravatar
Seebueb
Beiträge: 39
Registriert: Di 17. Dez 2019, 20:42
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 66 times
Been thanked: 52 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Seebueb »

Heute bei Traumwetter endlich wieder mal auf dem See. :bash: :bash: :bash:
Da auf unserer Seite (Greifensee) soweit ich weiss noch nicht soviel läuft ging`s direkt rüber auf die andere Seeseite.
Nach 5min. bereits der erste Biss einer Kleinfelche.
Anschliessend brauchte es etwas Geduld, in 3h konnten wir jedoch drei wunderbare Fische 38-39cm im Kühlfach verstauen.
Felchen.jpg
.
.

Besonders erfreulich zudem, dass unter den fängigen Hegenen auch eine selbst gebundene ist. :v:
Violett; Brau-natur; Violett mit Silberfaden.
Tiefe ca. 11m
.
Heg.jpg
.
Wünsche allen einen fängigen Frühling und freue mich auf viele Fangberichte...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
schraner14
Beiträge: 94
Registriert: So 6. Jan 2019, 10:29
Meine Gewässer: Greifensee.Zürichsee
Has thanked: 75 times
Been thanked: 147 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von schraner14 »

Petri euch ..

Ich schaffte es Heute auch wieder einmal auf den See bei Traumwetter.Heute kam Luca mit ,konnte noch nie in diesem Jahr auf Felchenjagd gehen.Wir ruderten direkt nach Niederuster ankerten auf 11.5m,heute im Gepäck meine neue Beinchen Hegene.Ich gab Luca noch ein paar Tipps und es ging los.So konnte er gleich seine erste Felche fangen,leider zu klein.Bei mir sah es auch nicht besser aus auch nur untermassige.Aber dann klappte es mit den Beinchen Nymphen.
Screenshot_20210328-212017_Pixlr.jpg

Dann ein Schrei von Luca und er drillte ein Ü30.Barsch er war überglücklich.
20210328_111709.jpg
So ging es abwechslungsweise weiter eine Massige,dann wieder nur kleine die restlichen Felchen gingen auf die Silberrücken.Es war ein toller Tag am Wasser.
Screenshot_20210328- 163804_Gallery.jpg
Gruss Patrick
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
CH-Simon
Beiträge: 70
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 12:58
Meine Gewässer: Greifensee/PfäffikerseeZH/Glatt Revier 205und206
Has thanked: 4 times
Been thanked: 28 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von CH-Simon »

Hallo zusammen

Ich durfte heute, bei super Bedingungen, mit meinem Sohn bei Patrick auf dem Boot, Gast sein. Es war sehr harzig, ging aber allen gleich. Echolotanzeige da, aber sie wollten nur sporadisch. Aber so gegen Ende gab es doch noch ein riesen Teil. Besten Dank an Patrick nochmal und allen frohe Ostern, Petri heil-Gruss Simon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Magellan
Beiträge: 54
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 17:20
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee
Has thanked: 47 times
Been thanked: 23 times
Papua New Guinea

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Magellan »

Petri, ich hatte nur 2 Untermassige. :oops:
Benutzeravatar
Zicco
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 21:32
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Zicco »

Petri euch zu den schönen Fänge und tollen Beiträgen.
Werde es morgen auch versuchen eine oder zwei zu überlisten :D
Heute Abend kommen die zwei Felchen in die Pfanne, welche ich letzte Woche gefangen habe :chef:

Frohe Ostern und bis bald auf dem See,

Zicco
Benutzeravatar
Seebueb
Beiträge: 39
Registriert: Di 17. Dez 2019, 20:42
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 66 times
Been thanked: 52 times
Switzerland

Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Seebueb »

Wir hatten gestern einen Glückstag.
Da die Bedingungen perfekt waren ruderten wir wieder mal die ganze Strecke nach Niederuster.

Denke es war ein Dankeschön von Petrus an meinen Junior, der trotz/wegen Arm im Gips das 1.mal wieder mitkommen konnte (unbedingt mitkommen wollte).
Beim 1.Platz in der nähe des Pulks lief zuerst gar nichts.
Am 2. + 3. Platz erwischten wir gute Spots. Einmal konnten in 15min gleich 4 Felchen gefeumert werden (Inkl. Unterhaltung für`s Nachbarboot - Ich war voll im Seich !!!).
.
Juniors.jpg
Von 9:00 - 15:00 Uhr konnten wir 11 wunderbare Felchen auf Eis legen (2 Karten - 6 Ruten).
Die "kleinste" 35 cm die beiden Brummer 41+43 cm.
Tiefe bei ca. 10-12m auf Braun und Violett mit Silberfaden.
.

Am Abend mit Gegenwind wieder 1h zurückpaddeln - was sich jedoch riesig gelohnt hat.
Mit einem breiten grinsen konnten am Abend alle drei in die Heia.
.
Felchen.jpg
.

Allen die`s an Ostern versuchen grosses Petri.

.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 34
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 91 times
Been thanked: 47 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Felche68 »

Hallo Seebueb
Gratuliere Dir zu den schönen Felchen und das war ja wirklich euer Glückstag!
Da hat sich auch das lange rudern gelohnt! :lol:
Schön finde ich, dass Du Kids mitgenommen hast, denn das braucht immer viel Nerven! Gell?!
Aber später erinnert man sich gerne immer an diese schönen Momente! :D

Weiterhin viel Freude auf dem See und viele Grüsse
Andy
Benutzeravatar
Kangooroo
Beiträge: 162
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Has thanked: 203 times
Been thanked: 72 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Kangooroo »

Seebueb hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 14:28
Wir hatten gestern einen Glückstag.
Da die Bedingungen perfekt waren ruderten wir wieder mal die ganze Strecke nach Niederuster.

Denke es war ein Dankeschön von Petrus an meinen Junior, der trotz/wegen Arm im Gips das 1.mal wieder mitkommen konnte (unbedingt mitkommen wollte).
Beim 1.Platz in der nähe des Pulks lief zuerst gar nichts.
Am 2. + 3. Platz erwischten wir gute Spots. Einmal konnten in 15min gleich 4 Felchen gefeumert werden (Inkl. Unterhaltung für`s Nachbarboot - Ich war voll im Seich !!!)
Hallo Seebueb

Hey cool. Ich denke, wir haben dich vom Ufer aus beobachten können ... das Boot mit dem gelben Schirm mit einem Erwachsenen und zwei Kindern. Das wart ihr :-). Wir haben das ganze auch mit Freude und natürlich auch einer Portion Neid mitverfolgt. Petri im Nachhinein. Und ja, solche Erinnerungen bleiben.
Zuletzt geändert von Kangooroo am Di 6. Apr 2021, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
«Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, 'Wo kämen wir hin?' Und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.»
Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller und Pfarrer, 1921 - 2017
Benutzeravatar
Seebueb
Beiträge: 39
Registriert: Di 17. Dez 2019, 20:42
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 66 times
Been thanked: 52 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Seebueb »

Felche68 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:08
.....
Da hat sich auch das lange rudern gelohnt! :lol:
Schön finde ich, dass Du Kids mitgenommen hast, denn das braucht immer viel Nerven! Gell?!
Aber später erinnert man sich gerne immer an diese schönen Momente! :D

Weiterhin viel Freude auf dem See und viele Grüsse
Andy
Sali Andi

Danke für die Glückwünsche.
Die "anstrengende" Zeit mit Materialverlust, Fischerbox umkippen und Schnurgewickel haben wir größtenteils durch.

Solch schöne Erfolgserlebnisse sind aber sowieso unbezahlbar!
Hoffe die Begeisterung hält weiter an.

Definitiv muss die Filetiertechnik optmiert werden. Die Filets sehen recht gut aus, es dauern aber no zu lange.
Benutzeravatar
Tschüge
Beiträge: 35
Registriert: Do 19. Mär 2020, 16:02
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 53 times
Been thanked: 71 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Greifensee 2021

Beitrag von Tschüge »

Endlich habe ich es gestern auch wieder einmal für knapp 4 Stunden auf den See geschafft. :D

Ich war früh unterwegs und das erste Boot in der Rohrbucht. Im Mittelwasser, auf knapp 12 Metern, fand ich schnell regelmässige Signale. Kaum die Ruten draussen, lag der Renkencatcher bereits und kurze Zeit später konnte ich die erste Felche feumern. Bis 08.30 Uhr haben die Felchen sehr gut gebissen, vor allem auf die bewegte Handrute. 7 schöne Felchen konnte ich in dieser Zeit erwischen. Danach war es wie abgeschnitten fertig. Zwar immer wieder Signale, auch an anderen Standorten, aber fast keine Bisse mehr. Als dann gegen 10.00 Uhr heftige Boen einsetzten, ging gar nichts mehr und es wurde für mich Zeit zum packen.

Gefangen habe ich alle Felchen entweder mit der Stucki Finehead red/black oder mit der Bodyglass rot/schwarz.

Gruss Tschüge
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“