Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Dez 2020, 21:36
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 6 times
Been thanked: 9 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von zellcom »

Noch ein Nachtrag zur Tic-Toc"-Thematik: Es handelt sich hierbei um einen einzelligen Erreger namens "Henneguya zschokkei". Diese Art verursacht rundliche in der Muskulatur liegende Zysten, welche eine milchige Flüssigkeit enthalten. Eine Verwechslungsmöglichkeit besteht zu weissen Knötchen die durch den Hechtbandwurm Triaenophorus crassus verursacht werden. Im Gegensatz zu den durch Henneguya verursachten Knötchen (gefüllt mit milchiger Flüssigkeit), befinden sich in den Knötchen durch Hechtbandwurm eine Wurmlarve. Die Zysten können eine Grösse von 2 mm bis 2 cm erreichen. Sie finden sich ausnahmslos in der Muskulatur der Fische. Für die befallenen Felchen sollten sie keine nachhaltige Störung verursachen.

Alle Details, Bilder, etc. zum Parasit findet ihr in der Abhandlung des Amtes für Landwirtschaft und Natur des Kantons Bern unter: https://www.vol.be.ch/vol/de/index/natu ... kkei_D.pdf
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM - www.fischervereinmeilen.ch
Benutzeravatar
Doninho
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Jun 2020, 09:22
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee, Lago Maggiore (I)
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Doninho »

Hat jemand am Zürichsee schon vom Ufer gefangen? Ich habe heute vor dem Zürihorn ein paar Würfe gewagt (ausserhalb des 100m Schongebietes natürlich). Hatte einige Boote draussen, schien aber auch eher ruhig zu sein. Vom Ufer ist man wohl noch zu weit weg. Die Durststrecke für Einsteiger wird also noch etwas länger ;-)
Benutzeravatar
ingwmeier
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 09:39
Meine Gewässer: Zürichsee
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von ingwmeier »

War gestern und heute bei der Rorehaab (Obermeilen oberhalb Schiffsteg beim Restaurant Hirschen) jeweils von 12-15h auf Felchenpirsch. Hat jetzt zwar ein Netz, aber trotzdem teils massig Fische auf 19-22m. Nymphe Schwarz mit glänzenden Bereichen, mit roten Perlen wurde genommen, sonst habe ich nichts zustande gebracht. Gestern gab es 6, heute 5 Fische und ein paar Aussteiger.

Petri euch Allen
Benutzeravatar
FinesseFischerCH
Beiträge: 22
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 15:02
Meine Gewässer: Sihlsee, Wägitalersee, Zürichsee (Obersee)
Has thanked: 31 times
Been thanked: 9 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von FinesseFischerCH »

zellcom hat geschrieben:
Mi 30. Dez 2020, 11:08
Für alle diejenigen, welche am Donnerstag erstmals im neuen Jahr auf die Silbertorpedos ansitzen werden, habe ich bereits vor geraumer Zeit einen Beitrag zur Felchenröffnung verfasst, welcher den Zürichsee-Neulingen punkto Hegenen- und Standortwahl vielleicht weiterhelfen könnte:
https://www.fischervereinmeilen.ch/2017 ... tart-2018/
Vielen Dank für deinen Beitrag Zellcom. Ich habe meine erste Hegene nach deinen Tipps gebunden und konnte damit bei der ersten Ausfahrt direkt eine schöne 39er Felche fangen. Das gibt gleich vertrauen in die eigenen Nymphen :)
Benutzeravatar
monsieur brochet
Beiträge: 37
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 15:31
Meine Gewässer: Zürichsee, Obersee, Greifensee
Has thanked: 7 times
Been thanked: 14 times
Japan

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von monsieur brochet »

Liebe Alle

Kurzes Update aus dem oberen Züsi:
Gestern drei kleinere (30er) Fische erlegt vor Stäfa, dann Pause.
Später vor Rappi noch eine 40er gekriegt, geht doch..

Mindestens soviele Aussteiger, und das bei arktischen Verhältnissen. Schnur auf Rolle eingefroren, Rutenringe eingefroren, von den Fingern gar nicht erst zu sprechen.
Die Fänge wollen erlitten werden... :lol:

Petri an Alle!

Cheers,
Ray
*****
Es liegt nur ein Biss zwischen der Vertreibung und dem Paradies...
(AT)
Nemo22
Beiträge: 24
Registriert: So 11. Okt 2020, 22:04
Meine Gewässer: Zürich-Obersee
Wohnort: Kaltbrunn
Has thanked: 11 times
Been thanked: 31 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Nemo22 »

Hallo Zusammen

Habe vor, morgen endlich meine Felchen Saison 2021 zu eröffnen. Hat jemand von Euch eine Ahnung, wie es vor Schmerikon aussieht? Ende der Saison war in der Region Helbling und JMS immer wieder mal was los. Für einen Tipp bin ich Euch dankbar. Ich wünsche euch noch einen schönen und gemütlichen Sonntag.
Petri Heil und Gruss Nemo22
Nemo22
Beiträge: 24
Registriert: So 11. Okt 2020, 22:04
Meine Gewässer: Zürich-Obersee
Wohnort: Kaltbrunn
Has thanked: 11 times
Been thanked: 31 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Nemo22 »

Fangbericht vom 18.01.

Guten Morgen zusammen. Gestern habe ich meinen ersten Versuch im neuen Jahr auf Felchen gestartet. Die ganze Sache gestaltete sich bereits beim Boot vom Schnee befreien als nicht ganz einfache Aufgabe :roll: Als ich mein Boot dann endlich betreten konnte, wartete bereits das nächste Problem auf mich. Die Hafenausfahrt war mit einer ca. 3-4cm dicken Eisschicht belegt. Nachdem ich mir die ersten paar Meter frei gebickelt hatte und meinen Kutter wenden konnte, fuhr ich mir den Weg in Eisbrechermariner frei in Richtung offenem See :D . Die Felchensignale waren an meinen Lieblingsorten eine rare Sache. Dennoch versuchte ich mein Glück auf Höhe der JMS. Zwei Stunden lang wusch ich jedoch nur meine Hegenen ohne einen einzigen Biss. Kurz vor Oberbollingen hatte ich ein paar schöne Signale auf dem Echo. Als erstes warf ich meinen Felchenzapfen hinaus und im Anschluss liess ich die Hegene an der Handruten hinunter. Kaum waren beide Ruten in Stellung, plumste auch schon der Felchenzapfen um und die erste Felche im Jahr war im trockenen. Kuze Zeit später war auch die Handrute krumm und ich konnte einen schönen 42er Silberbarren Keschern. Am ende des Tages konnte ich drei schöne Fische mit nach Hause nehmen. Es war ein wunderschöner Tag auf dem See mit perfekten Bedingungen.
Ich wünsche euch eine schöne Woche und Petri Heil

Gruss Nemo22
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 40
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee, Sihlsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 21 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Raubleugel »

Petri Dir Nemo22 dann hat sich ja all dieser Umtrieb doch noch gelohnt.

Grüsse Raubleugel :lol:
Nemo22
Beiträge: 24
Registriert: So 11. Okt 2020, 22:04
Meine Gewässer: Zürich-Obersee
Wohnort: Kaltbrunn
Has thanked: 11 times
Been thanked: 31 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Nemo22 »

Das kann man so sagen. Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Sportfischertag :lol:

Danke Dir Raubleugel

Gruss Nemo22
Benutzeravatar
Felche68
Beiträge: 26
Registriert: Mi 6. Mai 2020, 20:53
Meine Gewässer: Greifensee
Has thanked: 69 times
Been thanked: 29 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Felche68 »

Gratuliere Nemo22!

Da kann man nur sagen: Ohne Fleiss kein Preis! :lol:

Viele Grüsse
Andy
Benutzeravatar
ingwmeier
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 09:39
Meine Gewässer: Zürichsee
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von ingwmeier »

Meldung von der chemischen Fabrik in Uetikon: diese Woche hat es immer mal massig Fische dort zwischen 20-30m Tiefe, die aber schwer zum beissen zu bewegen sind. Mit Ausdauer und dem richtigen Menu gab es immer mal wieder zwischen 5-7 Felchen. Schwarz mit Glitzer und roten Köpfen, dann einfache schwarze mit glänzenden Fäden (Stil Black Beauty) haben funktioniert.
Benutzeravatar
Kangooroo
Beiträge: 133
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Has thanked: 172 times
Been thanked: 62 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Kangooroo »

ingwmeier hat geschrieben:
Fr 22. Jan 2021, 16:12
Meldung von der chemischen Fabrik in Uetikon: diese Woche hat es immer mal massig Fische dort zwischen 20-30m Tiefe, die aber schwer zum beissen zu bewegen sind. Mit Ausdauer und dem richtigen Menu gab es immer mal wieder zwischen 5-7 Felchen. Schwarz mit Glitzer und roten Köpfen, dann einfache schwarze mit glänzenden Fäden (Stil Black Beauty) haben funktioniert.
Danke für deinen Tipp. Das war wohl vom Boot aus, oder? Weil vom Ufer komme ich nie und nimmer so weit :cry: Ich hab mal im Navionics ChartViewer geschaut. 20-30 Meter Tiefe, das wären etwa 200 Meter Distanz zum Ufer.
«Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, 'Wo kämen wir hin?' Und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.»
Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller und Pfarrer, 1921 - 2017
Benutzeravatar
Mukki
Beiträge: 92
Registriert: So 24. Mai 2015, 20:19
Meine Gewässer: Limmat /Zürichsee
Has thanked: 9 times
Been thanked: 9 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Mukki »

Danke Werni für deine Information von der Chemischen.
Dann werde ich auch mal eine Ausfahrt mit meinem Sohn wagen und einen Versuch starten.
Ehrlich gesagt war es mir bis jetzt etwas zu kalt.
Benutzeravatar
ingwmeier
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 09:39
Meine Gewässer: Zürichsee
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von ingwmeier »

Kangooroo hat geschrieben:
Fr 22. Jan 2021, 18:15
Danke für deinen Tipp. Das war wohl vom Boot aus, oder? Weil vom Ufer komme ich nie und nimmer so weit :cry: Ich hab mal im Navionics ChartViewer geschaut. 20-30 Meter Tiefe, das wären etwa 200 Meter Distanz zum Ufer.
Ja, das war mit dem Boot. Evt kommst du in eine Zone mit Felchen von der Bootshaab Weieren (Kläranlage Männedorf)
Von der „unteren Ecke, Auswerfen Richtung Halbinsel Au“
Benutzeravatar
Kangooroo
Beiträge: 133
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Has thanked: 172 times
Been thanked: 62 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Zürichsee 2021

Beitrag von Kangooroo »

ingwmeier hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 10:00
Evt kommst du in eine Zone mit Felchen von der Bootshaab Weieren (Kläranlage Männedorf)
Von der „unteren Ecke, Auswerfen Richtung Halbinsel Au“
Danke für den Tipp. Das habe ich gerade am 2. Januar probiert mit einem Kollegen zusammen. Leider ohne Erfolg :cry: Ich werde es mal in den nächsten Wochen, wenn es kontinuierlich wärmer wird und die Felchen etwas näher ans Ufer kommen, wieder dort probieren.
«Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, 'Wo kämen wir hin?' Und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.»
Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller und Pfarrer, 1921 - 2017
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“