Luzerner-Felchen 2014

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
til
Beiträge: 647
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von til » Di 19. Aug 2014, 13:17

fischersan hat geschrieben: Ich denke die kommen schon wieder wenns mal aufhört zu regnen und es wieder richtig heiss wird! :P
Ok, also nächstes Jahr vielleicht...
:mrgreen:

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Mi 20. Aug 2014, 08:55

Hier nun die Fotos dazu.

Sorry wegen dem Küchenfoti...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
luke_sh
Beiträge: 102
Registriert: Mo 18. Jul 2011, 10:33
Meine Gewässer: Rhein, Areuse, Sihlsee, Bodensee usw.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von luke_sh » Mi 20. Aug 2014, 09:50

Schöne Fische, Petri! :)
Schmecken die wirklich grossen eigentlich genau so gut oder gibt es da Unterschiede?

fischersan

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von fischersan » Mi 20. Aug 2014, 10:46

leider leider til ja, sieht fast so aus! :(
ausser es gäbe einen bombastischen indian summer! :D



Super Fische Christian, das macht Freude! Petri :v: :chef: :lol:


Mir schmecken die grossen Balchen super fein, ob als normales Filet, als paniertes Filet oder auch Felchenknusperli im Bierteig, haben immer sehr gut geschmeckt und haben auch richtig Fleisch (Fisch) dran. Also ich habe keinen Unterschied geschmeckt!

Hat jemand schon ganze Felchen im Ofen oder Grill gemacht???

Benutzeravatar
Askersund61
Beiträge: 67
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 17:17
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Seen in Schweden
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Askersund61 » Mi 20. Aug 2014, 11:37

Hallo Christian

Ich habe dir ja schon zu den tollen Felchen gratuliert, coole Sache :D

@luke_sh:
Zur Frage, ob die grossen Balchen ebenso gut schmecken wie die kleinen, bin ich für mich über die Jahre zu folgendem Schluss gekommen:
Die Albeli (Kleinfelchen) sind unschlagbar vom Geschmack her, ist einfach feiner als eine Grossfelche. Zudem haben die Balchen, wenn man sie einfriert, die Tendenz, einen starken Fischgeschmack anzunehmen. Den kann man zwar mit Zitronensaft weitgehend wegkriegen, trotzdem ist die Qualität nicht mehr die Gleiche. Trotzdem; Felchen (auch grosse) sind auch bei mir ganz oben auf dem Speisezettel.

@fischersan:
Felchen (Balchen) im Ofen schmecken sehr fein. Als Grundrezept verwenden wir dieses hier, haben aber mit den Zutaten und Gewürzen variiert und z. B. noch Cherrytomaten, Lauch etc. hinzugefügt und den Fenchel weggelassen.
http://www.wildeisen.ch/rezepte/kochen/ ... der-folie/

Gruss Christoph

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Mi 20. Aug 2014, 12:10

Es ist wie mit allen schnell wachsenden oder grossen Fischen, je grosser und schnellwachsender umso gröber wird das Fleisch.
Balchen schmecken Fantastisch, aber Albeli oder Sandfelchen haben das feinere Fleisch, Feinfasriger
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mi 20. Aug 2014, 12:17

Grosses Petri,!!

schöne Fische!!

Ich will au... :(
Gruss Marco

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von JJwizard » Mi 20. Aug 2014, 16:54

Was liest man ständige .....von nur kleinen Fischen im Vierwaldstättersee weil dieser zu sauber sein soll für ein gutes Abwachsen der dortigen Fische! Das sind doch super Felchen und zudem schmecken die Dank dem sauberen Wasser sicher auch immer Sommer gefangen fantastisch ... oder!?

Gratuliere zum Fang und ich wünsche en Guete!

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4206
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Rolf » Mi 20. Aug 2014, 18:36

Hallo Christian,

schön zu lesen das es bei euch so gut läuft, fettes Petri allen Fängern!

Auf dem Bielersee ist es zurzeit nicht gerade einfach was die Felchen anbelangt, man(n) kann schon froh sein, wenn er sie erst mal findet :shock:

..... und was das Beissen anbelangt, darüber sprechen wir mal lieber nicht :lol:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Do 21. Aug 2014, 06:40

Hallo zusammen

JJ, es ist halt schon so das es keine oder kaum Schwärme gibt.
Die Felchen und im speziellen die Balchen sind oft alleine oder in Trupps von 2-3 Fischen unterwegs.
Ich erfasse mit dem Echolot natürlich nicht alle Fische, aber mit dem Sidescan sehe ich ob es ein Schwarm ist oder Einzelfische sind.
Kommt ein Fisch vorbei fischt man, aber die meiste Zeit kann man sich die Mühe sparen weil kein Fisch da ist.
Die Vierwaldstätter Balchen wachsen schnell und gut ab, das stimmt, aber viele sind es sicher nicht!
Die ersten sieben Monate diesen Jahres habe ich glaub ich zwei Felchen gefangen. JETZT gehen sie und das nutze ich aus, denn bis nächstes Jahr August ist lange hin ;)
Kulinarisch sind doch alle Felchen ein genuss, auch im Sommer ;) (wenns denn einer wäre...)

Gestern von 15:30 bis 16:00 drei bisse versemmelt, eine mitt fünfziger verloren und zwei erwischt.
49cm und 41cm.
Dann war bis 18:00 absolut nichts zu machen, sie zogen zwar durch, bissen aber nicht.
Der Versuch in flacherem Wasser driftend brachte mir dann noch eine 51er und zwei spitze bisse.
Wie die letzten tage auch, ab Nachmittag stellen sie das beissen ein und es wird mühsam, aber wenn man dran bleibt auch erfolgreich :)

Bild

Bild
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
masi
Beiträge: 50
Registriert: So 5. Apr 2009, 22:15
Meine Gewässer: Bielersee, Emme, Aare, Engstlensee
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von masi » Do 21. Aug 2014, 10:44

Scheint ja super zu laufen auf dem Vierwaldstättersee. Dickes Petri!
Weiss einer, wie's im Küssnachter Becken aussieht?
Gruss Mäsi

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Do 21. Aug 2014, 21:17

Wie gestern, Nachmittag bis 16 Uhr ging etwas, danach fetzen sie nur rum ohne zu beissen.
Anker runter gelassen, Hegene zum Grund, 3m rauf gekurbelt, Biss und nach einem sehr spritzigen Drill eine 48er im Feumer :)
Zwei grosse verloren, eine davon an der Oberfläche wo sie meinte sich austoben zu müssen.
Platzwechsel da nichts mehr ging, also das Boot um ca 20m versetzt, Hegene runter, erstes anheben, biss und ein hektischer Drill endete mit einem ca 28cm Albeli im Feumer. Hegene sofort wieder runter da die Fische unter dem Boot waren, anheben, biss, Albeli 26cm, Hegene runter, drei mal heben, biss, 29cm Albeli...dann waren sie weg und der Platz tot.
Am dritten Platz wieder eine grosse verloren :|
Das wars dann für mich, Fische versorgen und nach Hause...bis morgen, hoffe ich :mrgreen:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Sa 23. Aug 2014, 02:10

Wenn ihr "Jungs" die am Donnerstag Nachmittag mit der "go pro" Felchelen waren, hier online sind, ihr müsst das Video posten! BITTE! :wink:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » So 24. Aug 2014, 16:54

Ich bin doch nicht der einzige der fängt...Oder?!

Heute gegen 9:30 auf dem See. Einige Boote waren schon am felchelen und auch Christoph war kurz vor mir am Platz.
Kurze Rede, ich durfte einen biss erleben und zuschauen wie Christoph im Nachbarboot ein Felchen nach dem anderen feumerte :shock: :wink:
Nach einer plötzlichen drifttour, da mein Anker nicht hielt, zurück an den Platz und diverse Hegenen durchprobiert.
Und tatsächlich fing ich ein Albeli, das wars dann wieder für mich, während neben mir munter weiter gefangen wirde.
Fische waren da, also lag es daran schon mal nicht. Sie waren zwar sehr schnell unterwegs und wenig in beissstimmung, aber wenn der Nachbar fängt...
Nachdem mir Mein Bootsnachbar die gleiche Hegene gab mit der er fing, ging es plötzlich bei mir auch, es lag heute also definitiv an den Nymphen!
Was zäh anfing endete dann doch noch in 3 Albelis von 24-29cm und drei Felchen um die 35cm.(Dank der Leihhegene!)
Eine schwere hab ich verloren.
Die Balchen schwammen nur "wild" umher und waren nicht zu fangen. Sehr schade, denn die wollte ich eigentlich.

Nochmal einen Dank für die schönen fischerstunden und die Hegene an Christoph!
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Würmlibader » So 24. Aug 2014, 17:24

Salmonid hat geschrieben:Petri zu den schönen Felchen.

Muss mal die Felchen im Wohlensee suchen soll ja welche drin haben :)

jap, hats.
aus eigener erfahrung suchst du da aber die Nadel in Heuhaufen :D
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“