Luzerner-Felchen 2014

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Tschungeljunge

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Tschungeljunge » Do 31. Jul 2014, 20:53

War übrigens heute auf dem See.... Habe Saibling, Felchen und Hecht nach Hause genommen :)

Konnte 5 Felchen landen, die grösste hatte 40. Zwei riesige Brummer sind ausgeschlitzt :roll:

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Do 31. Jul 2014, 23:05

Hehe 8)

Glückwunsch Tschungeljunge!
Bei uns fing nur noch Askersund/Christoph mit seiner geheimen Hegene :wink: :lol:
Dafür richtig schöne! Am willen hat es nicht gefehlt, spass hatten wir auch jede menge, aber gegen eine geheime spezial Hegene hatten wir natürlich keine Chance... :mrgreen:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
Askersund61
Beiträge: 67
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 17:17
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Seen in Schweden
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Askersund61 » Sa 2. Aug 2014, 12:13

Hoi Christian

Ja, es war wirklich Spass gemacht, es war ein spontanes Forumsfischen, zumal auch Tschungeljunge noch kurz vorbeigekommen ist.
Die Hegene war die Stucki Felchenhegene Shrimp mit Perlenkopf Gr. 12., ich hatte den Karton mit der Bezeichnung nicht dabei. Sie war an diesem Nachmittag/Abend zum ersten Mal im Einsatz.

Gruss Christoph

Benutzeravatar
mad
Beiträge: 34
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 21:54
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Rotsee
Switzerland

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von mad » So 3. Aug 2014, 12:36

Hoi zäme

Da möchte ich doch von meiner Seite her auch noch eine Kleinigkeit beitragen.
Zusammen mit Christian auf dem Boot, war es natürlich schon manchmal ein bisschen zum verleiden, wenn der Askersund nur grad 5-10 Meter weiter drüben einen Fisch nach dem andern drillt und selber gar nichts gelingt. Aber was solls, Spass hats trotzdem gemacht mit der angenehmen Gesellschaft von Gleichgesinnten.

Ich hab mich dann am nächsten Morgen doch überwunden und bin am 1. August um 6 Uhr aufgestanden um dann um 7 Uhr allein auf den See raus zu tuckern. Das Echolot zeigte wie am Tag zuvor in der selben Region viele bis sehr viele Signale und ich versuchte mein Glück. Schon nach kurzer Zeit die ersten zaghaften Bisse und für ein paar Sekunden hing sogar mal ein Fisch, konnte sich dann aber wieder lösen. Ich konnte mir die Fangtechnik von Askersund an den vielen Beispielen vom Vortag gut einprägen und kurbelte, wie er, innert Kürze die Hegene auf die richtige Höhe. Die Signale am Echolot wurden mehr und dann war es endlich so weit...ich konnte meine erste massige Felche fangen. Mit 28 cm kein Riese, aber dafür war meine Freude umso grösser.
Bild

Danach haben mich ganze Schwärme besucht...anscheinend hatte ich diesmal den richtigen Spot erwischt.
Bild

Bis zum Mittag konnte ich dann noch 3 weitere Albeli von 24-28 cm und 2 Balchen von 40 cm fangen.
Bild

So gabs dann am Abend nicht nur die üblichen Würste und Steaks vom Grill, sondern auch die ersten selber gefangenen Felchen.

Biss zum nächsten Mal Felchis....

Gruss
René

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » So 3. Aug 2014, 16:23

Erstes Selfi mit Felchi :mrgreen:
Der Knoten ist geplatzt! Nochmal Glückwunsch zu dem erfoglreichen Vormittag! :)
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Tschungeljunge

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Tschungeljunge » So 3. Aug 2014, 19:59

peterli zu den fischen!

werde vermutlich morgen am späteren nachmittag/abend noch einen angriff vornehmen und versuchen eine dicke felchenmutti zu bezirzen.

fischersan

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von fischersan » Mo 4. Aug 2014, 09:40

Hehehe Felchen-Selfie! :D :mrgreen:

Gratulation den Fängern!

Petri für heute Tschungeljunge :v:

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » So 17. Aug 2014, 13:02

Wer hat morgen Lust zu felchelen?

Gestern war es erfolgreich und auch wenn mir PBs eher egal sind, so konnte ich in den letzten beiden Wochen selbigen mehrfach überbieten!
Gestern dann, zumindest für mich, Sternstunden des Felchenfischens.
Nachmittags raus auf den See, eine kurze Runde durch die parkenden Boote die am Felchelen waren und dann weiter, da mir die Echos nicht so gefielen. In Richtung eines einzelnen Bootes getuckert und Anker geworfen.
Hegene runter und ein paar Minuten später ein paar meter hoch gekurbelt, Hegene gehoben, Bäm!
Es waren nicht viele Fische, aber grosse.
Am Ende hatte ich eine 39cm, 43, 45, 49, 50 und Sagenhaft 62cm Felchen im Boot! :) :shock:
Da schwarze Wolken aufzogen und es windig wurde, packte ich zusammen, versorgte die Fische, nahm die Rute in die Hand, kurzer Blick aufs Echolot...ah ein Fisch auf 15m...egal, muss eh raufkurbeln...auf 15m rauf gezogen, Rute gehoben, Bäm, Biss und Fisch hängt, nach ein paar Minuten Drill, bei dem es noch das Boot drehte wegen dem Wind, konnte ich zum abschluss noch eine 59cm Balche feumern! :shock: :mrgreen:
Der Feumer war natürlich schon versorgt. Also irgendwie zwischen die Knie geklemmt umd vergeblich versucht die Schraube zum verlängern auf zu bringen, keine Chance. Also lehnte ich mich bei Wind und Wellen soweit vor das ich den Fisch in den Feumer bugsieren konnte, dabei fast noch reingefallen da der Holzboden rutschig war vom Fischschleim...
Aber ging nochmal gut :wink:
Gewogen hatten die Fische im Schnitt ein Kilo pro Fisch, wobei die 62er schon ca 1900g hatte.

Also, Montag, wer hat Lust? :mrgreen:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Lahnfischer » So 17. Aug 2014, 14:21

Lust hätte ich schon, ist aber ein bisserl weit... :lol:

Petri jedenfalls zu den Felchen, so etwas fehlt mir auch noch in meiner Sammlung... :D
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » So 17. Aug 2014, 14:48

Merci Tom!
Ja komm, so weit ist es auch wieder nicht :wink:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

fischersan

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von fischersan » Mo 18. Aug 2014, 09:19

Hallo ChristianK

Wow Super Petri an dich, hast ja fast einen Lauf! :v: :mrgreen:

War gestern auch schnell auf dem See, habe 3 Stk. gefangen 30 cm, 40 cm und zuletzt noch eine 47 cm Felche! :D

Scheinen momentan gut zu beissen.

Aber pass auf die Segler auf, gestern ist ein Segelboot in ein anderes Fischerboot welches am Felchelen war hineingefahren, passiert ist zum Glück nichts, ausser dass den beiden Felchenfischern die Schnur in den Motor geriet da Sie noch retourfahren wollten als Sie bemerkten dass der Segler in Sie hineinfährt. :oops: :censored:

Gruess und Petri wenn du rausgehst

gianandri

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von gianandri » Mo 18. Aug 2014, 11:38

:shock: :shock: Petri zu den Fängen

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von ChristianK. » Mo 18. Aug 2014, 21:26

Merci :)

Im Moment läufts bei mir :mrgreen:

Heute Nachmittag in drei Stunden sieben Felchen von 38cm bis 52cm!
Drei im Drill verloren, die letzte beim feumern...musste irgendwann passieren, FeLche dreht um und vollgas mit der Hegene ins Netz, tschüss mitte fünfziger :roll:
(Fotos folgen noch)
Dieses mal drei Felchen(Sandfelche/Albeli?) und vier Balchen. Die letzten tage waren fast ausschliesslich Balchen.

Ab ca 16 Uhr ging nichts mehr, ausser zwei spitzen bissen. Sie waren da, aber wollten nicht mehr beissen.
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Salmonid

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Salmonid » Di 19. Aug 2014, 08:28

Petri zu den schönen Felchen.

Muss mal die Felchen im Wohlensee suchen soll ja welche drin haben :)

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Luzerner-Felchen

Beitrag von Lahnfischer » Di 19. Aug 2014, 12:19

Petri Chris :D
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“