Ein Abend am Bielersee...

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 437
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russia

Ein Abend am Bielersee...

Beitrag von SbiroBass » Mi 17. Apr 2013, 00:35

Ein Abend am Bielersee ...


Hallo zusammen

Heute war ich dank dem Tipp vom Würmlibader auf der Mole bei Neuenstadt. Leider haben wir die letzten Tage zusammen nichts nennenswertes angeleint in der brauen Brühe bei Biel. Etwas werfen gehen, die Umgebung geniessen, dachte ich mir...

Das Wasser war um vielfaches klarer als bei Biel, das Wetter war angenehm. Also packte ich meine neue Errungenschaft, eine Beastmaster Coregonus in 2.60m mit der härteren Spitze. Eine selbstgebundene Gambe mit schwarz/violetten Nymphen und ab damit ins Wasser. Ausgeworfen genoss ich den schönen Ausblick, die Landschaft welche für innere Ruhe sorgt :roll:

Bild

Bild

Nun merkte ich das die Gambe mit 10g Birbenblei am Boden angekommen ist, langsam straffe ich die Schnur und merke das ein Fisch am anderen Ende für einen Spannenden Drill sorgt. Ich konnte es gar nicht glauben, erster Wurf, nur die Schnur straffen und schon hängt eine 28er Felche dran! Den Fisch waidgerecht versorgt und eingetragen fischte ich mit riesen Motivation weiter. Lange Rede kurzer Sinn, es wurden 13 Stück, die ich auf die Schuppen legen konnte. Das war für mich unglaublich, konnte mir nicht vorstellen einen solchen Erfolg vom Ufer zu verbuchen!

Wo Erfolg ist, ist auch ''Konkurenz'' :wink:

Bild

Sorry für das Küchenfoto, aber das restlicht reichte nicht aus für was anständiges...

Bild

Danke an Mänu, der mir das Felchenfischen nahe gebracht hat und auch an den Rainbowwarrier, der mir Mut machte es selber zu versuchen :up: :up: :up:

''Ironie on'' Mal schauen wie viele Boote in der nächsten Zeit vor der Mole stehen ''Ironie off''
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1178
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Ein Abend am Bielersee...

Beitrag von Rolandus » Mi 17. Apr 2013, 15:12

Hab ich das richtig verstanden, dass Du alle Felchen vom Ufer/Mole aus gefangen hast ?
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

aspidelaps

Re: Ein Abend am Bielersee...

Beitrag von aspidelaps » Mi 17. Apr 2013, 15:57

saubere sache sbirobass!
dickes petri zu den fischen,das uferfelchen fischen wird ja immer wie mehr zum thema. :)
und danke für den schönen bericht.

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Ein Abend am Bielersee...

Beitrag von JJwizard » Mi 17. Apr 2013, 17:00

Bemerkenswert! Ja wenn's läuft, dann läufts! Gratuliere zum Erlebnis!

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Ein Abend am Bielersee...

Beitrag von ChristianK. » Mi 17. Apr 2013, 18:40

Petri Heil zu dem ansehnlichen Fang!

Schön wenn es so gut läuft :)
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 437
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russia

Re: Ein Abend am Bielersee...

Beitrag von SbiroBass » Mi 17. Apr 2013, 23:28

Danke für die Petris :up:

Ja habe die Felchen von der Mole aus erworfen :D

War knappe 3 Stunden am fischen, beeindruckend wie gut die Beisslaue an diesem Abend war! Auf jeden Fall eine Sternstunde der besonderen Art, hatte selber nicht gedacht das man vom Ufer solche Chancen hat...
Location, Location, Presentation!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“