Ugly Duckling Wobbler

Alles über Raubfisch- und Spinnfischköder.
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Team
Beiträge: 4642
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Switzerland

Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon Rolf » Mi 19. Mai 2010, 17:39

Hallo Freunde,

habe im www diese Page gefunden

http://www.bianco.ch/

wer kann mir etwas zu diesen Wobblern berichten?


Thx für eure Inputs 8)
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Twisterboy94

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon Twisterboy94 » Mi 19. Mai 2010, 18:55

Hab nen kleinen Crank von denen und der läuft ganz gut. Hat auch schon Egli gefangen.
Haken sind aber definitiv zu klein ein Einerhaken reicht voll und ganz aus.
Sprengringe und Drillinge sind zudem nciht gerade von der besten Qualität wie auch die Augen welche nur aufgeklebt sind und nach paar Einsätzen wohl weg sein werden...
Mittlerweile kamen halt noch andere Köder in meine Kisten und so geriet er halt nach und nach in Vergessenheit...
Werde ihm aber bei Gelegnheit mal wieder ne Chance geben.
Auf Alet, Egli und Trouts sollte das Ding sicher gehen.

Marc hat ein paar von denen im Laden. :wink:

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Team
Beiträge: 4642
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Switzerland

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon Rolf » Mi 19. Mai 2010, 18:59

Hallo Du der anders ist,

ich Danke dir für die Info - werde sie mir bei Marc mal genauer anschauen.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
luciopersco
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Jul 2009, 15:54
Meine Gewässer: Aare ,Zürichsee,Bergseen
Wohnort: Siggenthal-Station
Kontaktdaten:

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon luciopersco » Mi 19. Mai 2010, 22:25

Hallo Rolf

Es freut mich das du meine Seite besucht hast zu den Ugly Duckling kann ich das sagen.
Vor 10 Jahren habe ich zwei 3er bgi in Deutschland gekaufI und war iim Zürichsee recht erfolgreuch danit. Das hat mich vor 3 Jahren veranlasst die Wobbler zu Importieren..Diese kleinen Wobbler bewegen sich wie wild und sind meiner Meinung in Preis und Leistug den viel teureren Wobbler ebenbürtig.
Ich fische im Aargau vorwiegend in fliessenden Gewässern damit und habe mit den 3-5er Alet. Forellen, Hecht und Egli gefangen..

Gruss
Remo

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1266
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon Lahnfischer » Do 20. Mai 2010, 13:18

Die kleinen Uglys habe ich auch schon gefischt. Die laufen wirklich nicht schlecht, ähnlich den kleinen Hornets. Durch das leichte Balsamaterial, aus dem sie aber gemacht werden, ist mir das Ködergewicht in Relation zur Größe etwas niedrig, weil sich das deutlich auf die Wurfweite bemerkbar macht.
Ein Bekannter fischt viel mit den 2-teiligen Uglys in 7 cm auf Döbel und fängt damit auch sehr gut :D
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
gmischol
Beiträge: 410
Registriert: So 10. Jun 2007, 14:59
Meine Gewässer: Areuse, Sense, Schwarzwasser, Emme, Aare, Oeschinensee
Wohnort: Schmitten FR
Kontaktdaten:

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon gmischol » Sa 19. Jun 2010, 15:37

Ich fische den Ugly Duckling mittlerweile seit ein paar Wochen in einem kleinen Bach.Dort ist er ideal, muss nicht zu weit geworfen werden, da er schwimmt, kann ich ihn auch unter die Gebüsche treiben lassen und er ist auf jeden Fall sehr fängig. Er ist in der Aktion vergleichbar mit dem Salmo Hornet. Einziger Kritikpunkt: die Schaufel ist nicht so gut fixiert (nur gesteckt und nicht geleimt?), und wenn sich diese nur wenig verschiebt, läuft er nicht mehr so schön.

Gruss

Gaudenz
Jeder Mann braucht etwas Verrücktheit oder er wagt es nie, das Seil zu durchtrennen und frei zu sein. Alexis Sorbas

greece68

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon greece68 » Do 6. Jan 2011, 12:30

Mit Ugly Ducklings habe ich im Frühjahr 2010 und auch noch bis in den letzten Sommer hinein hervorragende Erfahrungen im Bach gemacht.
Die schwimmenden Versionen eignen sich ideal, um sie abtreiben zu lassen und sie dann auch auf Distanz einzuholen.
So kommt man schön auch unter überhängendes Geäst und risikiert zudem nicht gleich einen €15 Japanwobbler.
Die Aktion ist sehr aktiv/schnell, aber genau darauf stehen die Salmoniden. In den Dekors Bachfo und Refo kann ich die wirklich nur empfehlen; sogar Äschen sagen dazu nicht nein!!!

Hier zwei der prächtigsten und kapitalsten Schönheiten, die ich im vergangenen Jahr auf Ugly Duckling gefangen habe.

Bild

Bild

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1754
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon JJwizard » Do 6. Jan 2011, 18:17

@Johannes: Wunderschöne Trouts hast Du mit dem hässlichen Entlein gefangen! Da hast Du aber ein tolles Gewässer, was solche Brocken hervorbringt! Gratuliere nachträglich! :up:

JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Arts
Beiträge: 2026
Registriert: Di 29. Sep 2009, 12:00
Meine Gewässer: Kt. Bern

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon Arts » Do 6. Jan 2011, 18:31

Hallo,

Bin mir die auf der Hompage mal anschauen gegangen, die Preise sind wirklich günstig. Werde die auch mal testen.

@luciopersco; Wie du sagst ist es deine Homapge, ein kleiner Tipp, das Hintergrundbild ist zwar schön.... aber die Leserlichkeit leidet sehr darunter.... ist recht ermüdend.... zu kontrastreiches Bild, unterziehe das Bild in einem Bildbearbeitungsprogramm doch ein wenig mit einer Unschärfe, wird sofort viel leserlicher...

Grus
Thomas

Benutzeravatar
Dalibor
Beiträge: 372
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:04
Wohnort: Thurgau

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon Dalibor » Do 6. Jan 2011, 19:49

hab mir letzten sommer ca. 20 stück aus serbien mitgenommen als ich dort ferien machte. da sie dort produciert werden, kosten sie in den geschäften nur ca. 3-5 franken und für den preis find ich sie wirklich TOP. und fangen tun sie auch nicht schlecht.

greece68

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon greece68 » Fr 7. Jan 2011, 00:08

@Steve: vielen Dank, es handelt sich dabei wirklich auch um Ausnahmegewässer; der Bestand dort ist zudem eher die Fliege gewöhnt und wir haben sehr geringen Befischungsdruck durch ein sehr attraktives Mitglieder-Fischwasser-Verhältnis bei den Salmonidenstrecken und einer Begrenzung bei den Fischtagen - aber es ist auch kein Put-and-Take Verein!

Neben dem hässlichen Entlein konnte ich sehr schöne Regenbogenforellen auf den Megabass Live X-Margay in der Farbe GG Oikawa Female erwischen.
Wirklich ein toller Shad, der prima in Kumpen funktioniert, wenn man etwas auf Tiefe muß. Hier die beiden schönsten Exemplare, die ich in sehr klarem Wasser mit dem Megabass gefangen habe!

Bild

Bild
Zuletzt geändert von greece68 am Fr 7. Jan 2011, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
luciopersco
Beiträge: 36
Registriert: Sa 25. Jul 2009, 15:54
Meine Gewässer: Aare ,Zürichsee,Bergseen
Wohnort: Siggenthal-Station
Kontaktdaten:

Re: Ugly Duckling Wobbler

Beitragvon luciopersco » Fr 7. Jan 2011, 20:51

Hallo Zusammen

@greece68 Wunderbare Fische die du da gefangen hast :!: Ich kann nur bestätigen was du schon erwähnt hast über die Ugy Ducking :v: Betreffend den
Farben sind meine Favoriten ebenfalls die regenbogen /bachforelle. :mrgreen:

@arts danke für deinen Tip.Ich muss es eventuell mal anschauen wie es auf einem grossen Bidschirm aussieht.auf meinem Laptop ist es gut lesbar.
werde es bei Gelegenheit prüfen und wenn nötig anpassen :v:

Grüsse luciopersco


Zurück zu „Wobbler, Löffel, Spinner, Gummiköder und Spinnsysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast